F5 Networks Aktie - Fundamentalanalyse - Dividendenrendite KGV

F5 Networks (ISIN: US3156161024, WKN: 922977) Kursdatum: 07.12.2018 Kurs: 165,32 USD
BeschreibungDaten
SymbolFFIV
Marktkapitalisierung10.246.434.816,00 USD
LandVereinigte Staaten von Amerika
IndizesS&P 500
SektorIndustriegüter
Rohdaten nachUS GAAP in Millionen USD
Aktiensplits2007-08-21,2.0000/1.0000
Internetwww.f5.com
Letztes Bilanz Update23.11.2018

Fundamentaldaten

Fundamental Verhältnisse errechnet am: 07.12.2018
KFCVKCVDiv. RenditeGKREKQKGVKUVKBV
14,4813,460,00%17,4149,3422,594,747,97

Firmenbeschreibung

F5 Networks ist der führende Entwickler und Anbieter von softwaredefinierten Anwendungsdiensten, die sicherstellen sollen, dass Anwendungen, die über Internet Protocol (IP) -Netzwerke bereitgestellt werden, sicher, schnell und für jeden Benutzer verfügbar sind, überall, jederzeit und auf jedem Gerät. Unsere Kerntechnologie ist eine programmierbare, massiv skalierbare Vollproxy-Softwareplattform namens TMOS (Traffic Management Operating System).

Die TMOS-Plattform wurde 2004 eingeführt und unterstützt die branchenweit breiteste Palette an Anwendungsdiensten, einschließlich lokalem und globalem Verkehrsmanagement, Netzwerk- und Anwendungssicherheit, Zugriffsverwaltung, Webbeschleunigung und einer Reihe anderer Netzwerk- und Anwendungsdienste. Diese Services sind als Softwaremodule verfügbar, die einzeln oder als Teil einer integrierten Lösung auf unseren leistungsstarken, skalierbaren, speziell entwickelten BIG-IP-Appliances und auf Chassis basierenden VIPRION-Systemen ausgeführt werden können. oder als rein virtuelle Versionen, die auf wichtigen Hypervisoren in öffentlichen und privaten Clouds ausgeführt werden. Mit unseren Cloud-basierten Silverline-Software-as-a-Service-Angeboten (SaaS) können Kunden Online-Denial-of-Service-Schutz- und Anwendungssicherheitsservices abonnieren. In Verbindung mit unserer BIG-IQ-Managementsoftware bietet die Verfügbarkeit unserer Anwendungsservices als Software auf unseren eigens entwickelten Hardware-, Software- und Silverline-Abonnementservices den Kunden die Flexibilität, eine dynamische hybride Infrastruktur mit konsistenten Richtlinien und zentralisiertem öffentlichen Management zu erstellen und Private Clouds sowie traditionelle Rechenzentren.

Die Kernfunktionen und Funktionen von TMOS ermöglichen es unseren Produkten, den Inhalt von IP-Verkehrsflüssen bei Netzwerkgeschwindigkeiten und -sitzungen zwischen Benutzern und Anwendungen zu prüfen und zu modifizieren und ein breites und wachsendes Spektrum von Diensten zu unterstützen. Mit iRules, einer integrierten Skriptsprache, können Kunden und Drittanbieter benutzerdefinierte Regeln zum Überprüfen und Ändern des Datenverkehrs erstellen. TMOS hat auch eine offene Software-Schnittstelle namens iControl, die es unseren Produkten ermöglicht, miteinander und mit Produkten von Drittanbietern zu kommunizieren; eine Reihe leistungsstarker Funktionen namens iApps, die die Bereitstellung unserer Dienste beschleunigen und den Benutzern eine anwendungsorientierte Sicht auf die Verwaltung und Bereitstellung von Anwendungen bieten; und ein Scripting-Framework namens iCall, mit dem Benutzer ihre F5-Geräte inline konfigurieren können.

Der Großteil unserer Einnahmen stammt heute aus dem Verkauf von BIG-IP- und VIPRION-Produkten. Zu unseren Hardwareprodukten gehören unsere BIG-IP-Appliances und unsere skalierbaren VIPRION-Systeme sowie eine neue Reihe von Security Appliances. Diese speziell entwickelten Geräte integrieren branchenübliche Komponenten wie Intel-basierte Universalprozessoren, leistungsstarke kryptografische Offload-Komponenten und FPGAs (Field-Programmable Gate Arrays). Die Architektur dieser Systeme wurde entwickelt, um die Leistung unserer Software zu beschleunigen und zu optimieren, indem repetitive, rechenintensive Funktionen wie Verschlüsselung und Komprimierung auf bestimmte Komponenten ausgelagert werden und eine komplexe Verarbeitung auf Anwendungsebene mit Netzwerkgeschwindigkeit ermöglicht wird. Unsere Hardwareprodukte werden in der Regel vor Web- und Anwendungsservern bereitgestellt und bieten eine hohe Leistung und Skalierbarkeit, mit der Kunden mehrere Anwendungsdienste auf einem einzigen Gerät konsolidieren können. Diese Konsolidierung reduziert die Gesamtbetriebskosten und senkt die Betriebskosten durch Vereinfachung der Verwaltung von Servern und Anwendungen.

Da sich die Architektur der Informationstechnologie ständig weiterentwickelt, steigt die Nachfrage nach Anwendungsservices, die nur aus Software bestehen und in virtuellen Umgebungen neben jeder Instanz einer Anwendung bereitgestellt werden können. Unsere Virtual Edition (VE) -Produkte sind reine Softwareversionen derselben Application Delivery Services, die wir als Module auf unserer speziell entwickelten Hardware anbieten. Sie sind für alle Standard-Hypervisoren konzipiert, sind in großen Cloud-Umgebungen portierbar, bieten einen höheren Durchsatz als konkurrierende Produkte und bieten die breiteste Palette integrierter Anwendungsdienste. Während VEs eine geringere Leistung als unsere hardwarebasierten Lösungen aufweisen, bieten sie den Kunden die Flexibilität, je nach Bedarf eine Mischung aus integrierten Anwendungsdiensten bereitzustellen, sie mit jeder Instanz einer Anwendung hoch- und herunterzuregeln und sie problemlos zwischen traditionellen und privaten Rechenzentren zu verschieben oder öffentliche Wolken.

Unabhängig davon, ob sie als VE oder als Module auf unserer speziell entwickelten Hardware eingesetzt werden, können alle unsere Application-Delivery-Services von unserer BIG-IQ-Managementplattform aus zentral verwaltet werden.

Zusätzlich zu unseren VEs und hardwarebasierten Lösungen bietet unsere Cloud-basierte Silverline SaaS-Plattform Kunden die Möglichkeit, online verfügbare Application-Delivery-Services für Unternehmen zu abonnieren. Aktuelle Silverline-Dienste umfassen DDoS-Schutz und Anwendungssicherheit. Zu den Abonnements gehört der 24-Stunden-Zugang zu unseren Support-Teams für das Security Operations Center (SOC).

Zu unseren Produkten gehören auch unsere Traffix-Lösungen für Diameter-Signalisierung und -Routing, Load-Balancing und Gateway-Konnektivität, die Service Providern ermöglichen sollen

Die Finanzoo GmbH übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! Alle Angaben sind ohne Gewähr. Quellen: www.bundesanzeiger.de, www.sec.gov, www.f5.com

Testen Sie uns!

Finanzoo Performance

Wikifolio Finanzoo Fundamentalanalyse

Performance Vergleich

Zeitraum vom 04.08.2017 - 04.08.2018

Wikifolio Finanzoo

+ 30,5%

Dax

+ 3,8%

Dow Jones

+ 15,6 %

SMI

+ 0,2 %

TecDAX

+ 29,5 %

MDAX

+ 8,5 %

SDAX

+ 9,2 %

SMI

+ 0,2 %

S&P 500

+ 14,9 %

FScore Vorteile

Mit der FScore Methode den Markt schlagen!

  • Für nur 19.99 € pro Monat
     
  • Monatlich kündbar
     
  • Analysen zu ca. 2.000 Aktien weltweit
     
  • Transparent und jederzeit nachvollziehbar
     
  • Risiko beschränken & Rendite erhöhen
     
  • Bilanzen schnell auswerten
     
  • Aktien fundamental vergleichen