Finanzoo Performance

Wikifolio Finanzoo Fundamentalanalyse

Performancevergleich

Zeitraum vom 04.08.2017 - 04.08.2018

Wikifolio Finanzoo

+ 30,5%

Dax

+ 3,8%

Dow Jones

+ 15,6 %

SMI

+ 0,2 %

TecDAX

+ 29,5 %

MDAX

+ 8,5 %

SDAX

+ 9,2 %

SMI

+ 0,2 %

S&P 500

+ 14,9 %

FScore Vorteile

Mit der FScore Methode den Markt schlagen!

  • Für nur 19.99 € pro Monat
     
  • Monatlich kündbar
     
  • Analysen zu ca. 2.000 Aktien weltweit
     
  • Transparent und jederzeit nachvollziehbar
     
  • Risiko beschränken & Rendite erhöhen
     
  • Bilanzen schnell auswerten
     
  • Aktien fundamental vergleichen

Gilead Sciences Aktie - Fundamentalanalyse - Dividendenrendite KGV

Gilead Sciences (ISIN: US3755581036, WKN: 885823) Kursdatum: 21.09.2018 Kurs: 75,51 USD
Beschreibung Daten
Symbol GILD
Marktkapitalisierung 99.597.688.832,00 USD
Land Vereinigte Staaten von Amerika
Indizes NASDAQ 100,NASDAQ Comp.,S&P 500
Sektor Pharma
Rohdaten nach US GAAP in Millionen USD
Aktiensplits 2013-01-28,2.0000/1.0000; 2007-06-25,2.0000/1.0000; 2004-09-07,2.0000/1.0000; 2002-03-08,2.0000/1.0000; 2001-02-22,2.0000/1.0000
Internet www.gilead.com
Letztes Bilanz Update 27.02.2018

Fundamentaldaten

Fundamental Verhältnisse errechnet am: 21.09.2018
KFCV KCV Div. Rendite GKR EKQ KGV KUV KBV
8,81 8,37 2,76% 6,59 29,09 21,51 3,82 4,87

Firmenbeschreibung

Gilead Sciences, Inc. (Gilead, wir oder wir), am 22. Juni 1987 in Delaware gegründet, ist ein forschungsbasiertes biopharmazeutisches Unternehmen, das innovative Medikamente in Bereichen mit bisher unerfülltem medizinischem Bedarf entdeckt, entwickelt und vermarktet. Mit jedem neuen Arzneimittelkandidaten für Forschung und Entwicklung versuchen wir, die Versorgung von Menschen mit lebensbedrohlichen Krankheiten auf der ganzen Welt zu verändern und zu vereinfachen. Wir haben Niederlassungen in mehr als 30 Ländern weltweit mit Hauptsitz in Foster City, Kalifornien. Zu den Schwerpunkten von Gilead gehören das Humane Immundefizienzvirus (HIV), Lebererkrankungen wie chronische Hepatitis-C-Virus (HCV) -Infektion und chronische Hepatitis-B-Virus (HBV) -Infektion, Hämatologie / Onkologie, Herz-Kreislauf- und Entzündungs- / Atemwegserkrankungen. Wir versuchen, unser bestehendes Produktportfolio durch unsere internen Programme zur Entdeckung und klinischen Entwicklung sowie durch Strategien zur Produktakquisition und Einlizenzierung zu ergänzen.

 

Im vergangenen Jahr haben wir weiterhin erstklassige Medikamente auf den Markt gebracht, die den Standard der Behandlung verbessern, indem sie verbesserte Lieferbedingungen, bequemere Behandlungsschemata, verbesserte Resistenzprofile, geringere Nebenwirkungen und größere Wirksamkeit bieten. Im Bereich HIV genehmigten die US-amerikanische Gesundheitsbehörde FDA und die Europäische Kommission zwei auf Tenofoviralafenamid (TAF) basierende Therapien: Odefsey® (Emtricitabin 200 mg / Rilpivirin 25 mg / Tenofoviralafenamid 25 mg) zur Behandlung von HIV -1 Infektion bei bestimmten Patienten und Descovy® (Emtricitabin 200 mg / Tenofoviralafenamid 25 mg), eine Kombination mit fester Dosierung zur Behandlung von HIV-1-Infektion. Im Bereich Lebererkrankungen erhielten wir von der FDA und der Europäischen Kommission die Zulassung von Epclusa® (Sofosbuvir 400 mg / Velpatasvir 100 mg), der ersten vollständig oralen, pangenotypischen Single-Tablet-Therapie zur Behandlung von Erwachsenen mit Genotyp 1-6 chronische HCV-Infektion. Epclusa ist auch das erste Einzeltabletten-Regime, das für die Behandlung von Patienten mit HCV-Genotyp 2 und 3 ohne die Notwendigkeit von Ribavirin zugelassen ist. Wir erhielten auch die FDA-Zulassung für Vemlidy® (Tenofoviralafenamid 25 mg), eine einmal tägliche Behandlung für Erwachsene mit HBV-Infektion mit kompensierter Lebererkrankung. Im Entzündungs- / Respirationsbereich haben wir Filgotinib, einen JAK1-Inhibitor, den wir mit Galapagos NV (Galapagos) entwickeln, in Phase-III-Studien zur möglichen Behandlung von rheumatoider Arthritis, Morbus Crohn und Colitis ulcerosa weiterentwickelt. Ende 2016 umfasste unsere Forschungs- und Entwicklungspipeline 167 aktive klinische Studien, von denen 61 klinische Phase-III-Studien waren.

 

Neben der Weiterentwicklung der Behandlungsoptionen in allen Therapiebereichen haben wir auch den Zugang zu unseren Medikamenten für Menschen ermöglicht, die sie auf der ganzen Welt benötigen. Wir haben den Zugang zu unseren Medikamenten in Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommen weiter ausgebaut, indem wir verschiedene Strategien verfolgt haben, einschließlich der Zusammenarbeit mit Regierungen, Generikaherstellern, regionalen Geschäftspartnern, politischen Entscheidungsträgern, Gesundheitsdienstleistern, Patientengruppen und Einrichtungen des öffentlichen Gesundheitswesens. Heute erhalten 10 Millionen Menschen HIV-Medikamente von Gilead in Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommen. Im Jahr 2016 haben wir außerdem eine Partnerschaft mit der Weltgesundheitsorganisation (WHO) geschlossen, um über fünf Jahre 20 Millionen US-Dollar für Spenden und Arzneimittelspenden bereitzustellen, um den Zugang zu diagnostischen Dienstleistungen und Behandlungen für viszerale Leishmaniose, die zweit tödlichste parasitäre Infektionskrankheit der Welt, zu erweitern betrifft jährlich bis zu 300.000 Menschen in Ländern mit begrenzten Ressourcen.

 

Unser Ziel ist es, sicherzustellen, dass alle HIV-Patienten ein für sie geeignetes Single-Tablet-Regime wählen können. Single-Tablet-Regimes erlauben Patienten, einen vollständig unterdrückenden Therapieverlauf einfacher und konsistenter zu halten, was für das erfolgreiche Management der Erkrankung entscheidend ist. HIV-Patienten leben länger und sehen sich daher mit neuen gesundheitlichen Herausforderungen konfrontiert, die bei neu diagnostizierten Patienten auftreten. Wir sind motiviert, die bestehenden Behandlungsmöglichkeiten weiter zu verbessern. Die Notwendigkeit der Wirksamkeit zusammen mit einer verbesserten langfristigen Sicherheit hat unsere Entwicklungsprogramme und das Design der Studien, die wir abgeschlossen haben und die geplant sind, vorangetrieben.

 

Unsere TAF-Single-Tablet-Therapien versuchen, die unterschiedlichen Bedürfnisse von HIV-Patienten weltweit zu adressieren. TAF ist ein neuartiges zielgerichtetes Prodrug von Tenofovir, das eine hohe antivirale Wirksamkeit ähnlich und in einer Dosis von weniger als einem Zehntel von Viread® (Tenofovirdisoproxilfumarat, TDF) sowie eine Verbesserung der Surrogatmarker für die Nieren- und Knochensicherheit gezeigt hat verglichen mit TDF in klinischen Studien in Kombination mit anderen antiretroviralen Wirkstoffen. Mit der Einführung unserer beiden TAF-basierten Single-Tablet-Therapien, Genvoya® (150 mg Elvitegravir / Cobicistat 150 mg / Emtricitabin 200 mg / Tenofovir Alafenamid 10 mg) und Odefsey, haben wir jetzt fünf Single-Tablet-Regimen für die Behandlung von HIV zur Verfügung . Odefsey ist zur Zeit die kleinste Tablette eines Einzeltabletten-Regimes zur Behandlung von HIV. Descovy, eine Fixed-Dose-Kombination zur Behandlung von HIV, ist ebenfalls ein wichtiger Faktor

Die Finanzoo GmbH übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! Alle Angaben sind ohne Gewähr. Quellen: www.bundesanzeiger.de, www.sec.gov, www.gilead.com