Skip to main content
KCV

Kurs Cashflow Verhältnis - KCV

Der Cashflow eines Unternehmens bildet die wirklichen Zahlungsflüsse in einer bestimmten Zeitperiode ab. Gegenüber dem KGV ist das KCV weniger anfällig für Maßnahmen der Bilanzkosmetik. Das KCV ermöglicht somit Aussagen darüber, wie der Kurs einer Firma in Relation zu ihrer Liquidität steht. Mit dem Kurs-Cashflow-Verhältnis kann daher die Entwicklung der Ertragskraft einer Aktiengesellschaft bewertet werden. Im Durchschnitt eines breiten Aktienmarktes gelten Werte des KCV zwischen 15 und 18 als fair bewertet. Niedrige Werte gelten als gut. 

Finanzoo.de berechnet den Score anhand des "Free Cash Flows" pro Aktie im Verhältnis zum aktuellen Börsenkurs der Aktie. Für längere Phasen mit negativen Free Cash Flows werden Punkte abgezogen.