Zum Hauptinhalt springen

CDAX Einzeltitel | Index Komponenten | Werte (DE0008469602)

Der CDAX (Abkürzung für Composite DAX) wurde am 17. September 1993 bei der Deutschen Börse AG als zusätzlicher Index zum bekannten Deutschen Aktienindex (DAX) eingeführt. Während der DAX mit nur 30 Standardwerten eine kleine, aber bedeutende Anzahl von Aktien umfasst, umfasst der CDAX alle deutschen Aktien, die an der Frankfurter Wertpapierbörse im General Standard und Prime Standard notiert sind. Ausländische Aktien von beispielsweise Qiagen oder Airbus sind nicht im CDAX enthalten. Er wird von der Deutschen Börse als Performanceindex und als Preisindex berechnet. Als Ausgangspunkt für die Berechnung wurde der 30. Dezember 1987 gewählt und ein Wert von 100 Punkten angesetzt. Es gibt historische Aktienkurse, sodass der Kursindex bis 1970 zurückgeblickt werden kann.


NameIsinWknDatumKursWährungKgvDiv. %Subindustrie
NameIsinWknDatumKursWährungKgvDiv. %Subindustrie