Zum Hauptinhalt springen

TecDAX Einzeltitel | Index Komponenten | Werte (DE0007203275)

Der TecDAX ist ein deutscher Aktienindex und wurde am 24. März 2003 eingeführt. Er ist als Kursindex und als Performanceindex erhältlich. Der TecDAX gehört neben dem DAX, dem MDAX und dem SDAX zum Prime Standard und zur DAX-Indexfamilie der Deutsche Börse AG. Er ist der Nachfolger des durch Insiderhandel und Kontofälschungen in Verruf geratenen Nemax50 und setzt seine Indexreihe fort. Berechnungsgrundlage ist der 30.12.1997 mit 1.000 Punkten. Allerdings ist das Konzept des TecDAX kaum mit dem des Nemax50 zu vergleichen. Die Deutsche Börse berechnet den Index aus den Kursen des elektronischen Handelssystems Xetra. Die Berechnung beginnt um 9:00 Uhr MEZ und endet mit den Preisen der Xetra-Schlussauktion, die um 17:30 Uhr beginnt. MEZ. Der letzte Indexstand wird um 17:35 Uhr berechnet. nach der Xetra-Schlussauktion. Der L-TecDAX (ISIN DE0001717072, auch L / E-TecDAX genannt) wird von 8:00 Uhr bis 9:00 Uhr und zwischen 17:45 Uhr und 17:00 Uhr berechnet. und 20:00 Uhr MEZ. Dieser Indikator, aus historischen Gründen einer der sogenannten „Late-Indizes“, zeigt die Entwicklung der TecDAX-Werte außerhalb der Xetra-Handelszeiten. Er basiert auf den Kursen des manuell geführten Handels an der Frankfurter Wertpapierbörse (ehemals Parketthandel). Seit dem 1. Januar 2006 beträgt die Berechnungsfrequenz jede Sekunde.


NameIsinWknDatumKursWährungKgvDiv. %Subindustrie
NameIsinWknDatumKursWährungKgvDiv. %Subindustrie