Finanzoo Performance

Wikifolio Finanzoo Fundamentalanalyse

Performancevergleich

Zeitraum vom 04.08.2017 - 04.08.2018

Wikifolio Finanzoo

+ 30,5%

Dax

+ 3,8%

Dow Jones

+ 15,6 %

SMI

+ 0,2 %

TecDAX

+ 29,5 %

MDAX

+ 8,5 %

SDAX

+ 9,2 %

SMI

+ 0,2 %

S&P 500

+ 14,9 %

FScore Vorteile

Mit der FScore Methode den Markt schlagen!

  • Für nur 19.99 € pro Monat
     
  • Monatlich kündbar
     
  • Analysen zu ca. 2.000 Aktien weltweit
     
  • Transparent und jederzeit nachvollziehbar
     
  • Risiko beschränken & Rendite erhöhen
     
  • Bilanzen schnell auswerten
     
  • Aktien fundamental vergleichen

Ajinomoto Aktie - Fundamentalanalyse - Dividendenrendite KGV

Ajinomoto Co., Inc. (ISIN: JP3119600009, WKN: 853681) Kursdatum: 21.09.2018 Kurs: 1.916,00 JPY
Beschreibung Daten
Symbol 2802.TSE
Marktkapitalisierung 9.673.273.344,00 USD
Land Japan
Indizes NIKKEI 225
Sektor Nahrungsmittel & Getränke
Rohdaten nach IFRS in Millionen JPY
Aktiensplits
Internet www.ajinomoto.co.jp
Letztes Bilanz Update 09.06.2018

Fundamentaldaten

Fundamental Verhältnisse errechnet am: 21.09.2018
KFCV KCV Div. Rendite GKR EKQ KGV KUV KBV
19,48 8,60 1,67% 4,26 50,53 17,93 0,95 1,51

Firmenbeschreibung

Dr. Kikunae Ikeda entdeckt 1908 Umami.

Die Entdeckung begann mit gekochtem Bohnenquark mit Dashi (Brühe) aus Kombu, einer Art Seetang. Während er auf Kombu dashi speiste, wurde Dr. Ikeda zu der Überzeugung, dass es einen anderen Grundgeschmack gab, der sich von süß, salzig, sauer und bitter unterschied, und begann, die Zusammensetzung von Kombu dashi zu erforschen. Etwa zur gleichen Zeit stellte Hiizu Miyake, Japans erster Mediziner, die Hypothese auf, dass "guter Geschmack die Verdauung stimuliert". Dr. Ikeda wurde von dieser Idee ermutigt und entdeckte schließlich, dass Glutaminsäure, eine Art Aminosäure, dem Kombu den unverwechselbaren Geschmack gab, nach dem er gesucht hatte. Er nannte den Geschmack "Umami" und erfand eine Methode zur Herstellung von Gewürzen mit Glutamat als Schlüsselkomponente.

 

Verbesserung der Ernährung der Japaner.

Als er 1899 nach Deutschland ging, war Dr. Ikeda von der Gesundheit und der Gesundheit der deutschen Bevölkerung überrascht, was ihm den starken Wunsch verschaffte, "die Ernährung der Japaner zu verbessern". Eine weitere Person, die an seinem Traum teilhatte, war Saburosuke Suzuki II, der ein Unternehmen ins Leben rief, um 1909 AJI-NO-MOTO®, das erste Umami-Gewürz der Welt, zu verkaufen. Die Ursprünge der Ajinomoto-Gruppe liegen in diesem Ideal: Gut leben."

 

Gut essen, gut leben.

Im Jahr 2000 berichteten Forscher der Universität von Miami über die Anwesenheit von Umami-Rezeptoren auf der Zunge, und 2006 fand das Institut für Lebenswissenschaften von Ajinomoto heraus, dass solche Rezeptoren auch im Magen vorhanden sind. Die Bedeutung von Glutamat - nicht nur für unseren Geschmackssinn, sondern auch im Ernährungs- und physiologischen Sinne - wird durch unsere jüngsten Forschungen immer mehr bewiesen. Unser "Gut essen, gut leben" ist tatsächlich ein wissenschaftlich bewiesenes Ideal.

Heute teilt die Ajinomoto Gruppe diesen Anspruch. Unser Ziel ist es, einen Beitrag zur Gesellschaft in den Bereichen Nahrung, AminoScience, Pharma und Gesundheit zu leisten, indem wir das Potenzial von Aminosäuren weiter verfolgen, das mit der Entdeckung von Umami gefunden wurde.

Die Finanzoo GmbH übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! Alle Angaben sind ohne Gewähr. Quellen: www.bundesanzeiger.de, www.sec.gov, www.ajinomoto.co.jp