Finanzoo Performance

Wikifolio Finanzoo Fundamentalanalyse

Performancevergleich

Zeitraum vom 04.08.2017 - 04.08.2018

Wikifolio Finanzoo

+ 30,5%

Dax

+ 3,8%

Dow Jones

+ 15,6 %

SMI

+ 0,2 %

TecDAX

+ 29,5 %

MDAX

+ 8,5 %

SDAX

+ 9,2 %

SMI

+ 0,2 %

S&P 500

+ 14,9 %

FScore Vorteile

Mit der FScore Methode den Markt schlagen!

  • Für nur 19.99 € pro Monat
     
  • Monatlich kündbar
     
  • Analysen zu ca. 2.000 Aktien weltweit
     
  • Transparent und jederzeit nachvollziehbar
     
  • Risiko beschränken & Rendite erhöhen
     
  • Bilanzen schnell auswerten
     
  • Aktien fundamental vergleichen

Amgen Aktie - Fundamentalanalyse - Dividendenrendite KGV

Amgen (ISIN: US0311621009, WKN: 867900) Kursdatum: 20.08.2018 Kurs: 197,56 USD
Beschreibung Daten
Symbol AMGN
Marktkapitalisierung 145.206.607.872,00 USD
Land Vereinigte Staaten von Amerika
Indizes NASDAQ 100NASDAQ Comp.S&P 500
Sektor Pharma
Rohdaten nach US GAAP in Millionen USD
Aktiensplits 1999-11-22 - 2.0000/1.0000 | 1999-03-01 - 2.0000/1.0000 | 1995-08-16 - 2.0000/1.0000 | 1991-09-11 - 3.0000/1.0000 | 1990-08-13 - 2.0000/1.0000 |
Internet www.amgen.com
Letztes Bilanz Update 15.02.2018

Fundamentaldaten

Fundamental Verhältnisse errechnet am: 20.08.2018
KFCV KCV Div. Rendite GKR EKQ KGV KUV KBV
13,81 12,99 2,33% 2,48 31,57 73,44 6,36 5,75

Firmenbeschreibung

Amgen Inc. (einschließlich seiner Tochtergesellschaften, die als "Amgen", "das Unternehmen", "wir", "unser" oder "uns" bezeichnet werden) hat sich zum Ziel gesetzt, das Potenzial der Biologie für Patienten mit schweren Krankheiten durch Entdeckung, Entwicklung zu erschließen Herstellung und Lieferung innovativer Humantherapeutika. Dieser Ansatz beginnt mit Werkzeugen wie der fortgeschrittenen Humangenetik, um die Komplexität der Krankheit zu entschlüsseln und die Grundlagen der menschlichen Biologie zu verstehen.

 

Amgen konzentriert sich auf Bereiche mit hohem medizinischem Bedarf und setzt sein Fachwissen ein, um Lösungen zu finden, die die Gesundheit verbessern und das Leben der Menschen dramatisch verbessern. Als Pionier in der Biotechnologie ist Amgen zu einem der weltweit führenden unabhängigen Biotechnologie-Unternehmen herangewachsen, hat Millionen von Patienten auf der ganzen Welt erreicht und entwickelt eine Pipeline von Arzneimitteln mit Abreißpotenzial.

 

Unsere Strategie besteht darin, innovative Medikamente in sechs therapeutischen Bereichen zu entwickeln, die wichtige medizinische Bedürfnisse bei der Behandlung schwerer Krankheiten decken. Wir sind weltweit in rund 100 Ländern vertreten. Schwerpunkte sind: Onkologie / Hämatologie, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Entzündungen, Knochengesundheit, Nephrologie und Neurowissenschaften.

 

Amgen wurde 1980 in Kalifornien gegründet und wurde 1987 zu einer Delaware Corporation. Amgen ist in einem Geschäftssegment tätig: Human Therapeutics.

 

Bedeutende Entwicklungen

Nachfolgend finden Sie eine Zusammenfassung wichtiger Entwicklungen, die unser Geschäft betreffen und die seit der Einreichung unseres Geschäftsberichts auf Formblatt 10-K für das Geschäftsjahr zum 31. Dezember 2015 und Anfang 2017 gemeldet wurden.

 

Produkte / Pipeline

Knochen Gesundheit

EVENITY ™ (Romosozumab) *

• Im Februar 2016 gaben wir und UCB, unser globaler Kooperationspartner bei der Entwicklung von EVENITY ™, bekannt, dass die Phase-3-Studie FRAME (Studie zu postmenopausalen Frauen mit Osteoporose) ihre co-primären Endpunkte erreicht hat.

• Im März 2016 gaben wir und UCB bekannt, dass die Phase-3-BRIDGE-Studie (Placebo-kontrollierte Studie zur Bewertung der Wirksamkeit und Sicherheit von EVENITY ™ in der Behandlung von Osteoporose) ihren primären Endpunkt erreicht hat.

• Im September 2016 gaben wir und UCB bekannt, dass die US-amerikanische Zulassungsbehörde FDA die Zulassung für Biologics License Application (BLA) für EVENITY ™ zur Behandlung von Osteoporose bei postmenopausalen Frauen mit erhöhtem Frakturrisiko akzeptiert hat. Die FDA hat am 19. Juli 2017 ein Target Action Action Date für das Prescription Drug User Fee Act (PDUFA) festgelegt.

• Im Dezember 2016 gaben wir und UCB bekannt, dass wir zusammen mit unserem Joint-Venture-Partner Astellas Pharma, Inc., einen Antrag bei der Arzneimittel- und Medizinprodukteagentur in Japan eingereicht haben, um die Marktzulassung für EVENITY ™ zur Behandlung von Osteoporose zu beantragen hohes Frakturrisiko.

 

Prolia® (Denosumab)

• Im August 2016 gaben wir bekannt, dass die randomisierte, doppelblinde, doppelblind, aktiv kontrollierte Phase-III-Studie zur Bewertung der Sicherheit und Wirksamkeit von Prolia® im Vergleich zu Risedronat bei Patienten unter Glucocorticoid-Therapie alle primären und sekundären Endpunkte nach 12 Monaten erreichte .

 

XGEVA® (Denosumab)

• Im Oktober 2016 gaben wir bekannt, dass die Phase-3-Studie zur Evaluierung von XGEVA® gegen Zometa® (Zoledronsäure) bei der Prävention skelettbezogener Ereignisse (SREs) bei Patienten mit multiplem Myelom den primären Endpunkt Nicht-Unterlegenheit bei der Verzögerung der Zeit erreicht hat zum ersten SRE. Die sekundären Endpunkte der Überlegenheit beim Verzögern der Zeit bis zum ersten SRE und beim Verzögern der Zeit bis zum ersten und nachfolgenden SREs wurden nicht erfüllt.

 

Herz-Kreislauf

Repatha® (Evolocumab)

• Im Juli 2016 gaben wir bekannt, dass die FDA das Repatha® Pushtronex ™ -System (On-Body-Infusor mit vorgefüllter Kartusche), eine neue, monatliche Einzeldosis-Verabreichungsoption, genehmigt hat. Das Pushtronex ™ -System ist eine freihändige Vorrichtung, die 420 mg Repatha® in einer Einzeldosis bereitstellt.

• Im September 2016 gaben wir bekannt, dass die Phase-3-GLAGOV-Studie (GLOBOV-Bewertung der Plaque-ReGression mit einer PCSK9-AntiObody-Messung durch intravaskuläre Ultraschalluntersuchung) die Auswirkungen von Repatha® auf die Koronararterienerkrankung hinsichtlich der primären und sekundären Endpunkte bewertet.

• Im Dezember 2016 gaben wir bekannt, dass der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) eine befürwortende Stellungnahme zu einer Verlängerung der Genehmigung für das Inverkehrbringen einer neuen 420-mg-Einzeldosis-Abgabeoption für Repatha abgegeben hat ®.

• Im Januar 2017 erteilte das US-Bezirksgericht in Delaware Amgens Antrag auf eine einstweilige Verfügung, die Sanofi, Sanofi-Aventis US LLC, Aventisub LLC, ehemals Aventis Pharmaceuticals Inc. (zusammen Sanofi) und Regeneron Pharmaceuticals, Inc. untersagt. (Regeneron) aus der Verletzung von zwei Patenten, die Amgen für Repatha® hält, indem sie Alirocumab in den Vereinigten Staaten herstellen, verwenden, verkaufen oder anbieten. Sanofi und Regeneron legten daraufhin den Fall an das US-Bundesberufungsgericht (Federal Circuit Court), und auf Antrag von Sanofi und Regeneron trat das Bundesberufungsgericht im Februar 2017 in einen Aufenthalt des Permanenten ein

Die Finanzoo GmbH übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! Alle Angaben sind ohne Gewähr. Quellen: www.bundesanzeiger.de, www.sec.gov, www.amgen.com