Finanzoo Performance

Wikifolio Finanzoo Fundamentalanalyse

Performancevergleich

Zeitraum vom 04.08.2017 - 04.08.2018

Wikifolio Finanzoo

+ 30,5%

Dax

+ 3,8%

Dow Jones

+ 15,6 %

SMI

+ 0,2 %

TecDAX

+ 29,5 %

MDAX

+ 8,5 %

SDAX

+ 9,2 %

SMI

+ 0,2 %

S&P 500

+ 14,9 %

FScore Vorteile

Mit der FScore Methode den Markt schlagen!

  • Für nur 19.99 € pro Monat
     
  • Monatlich kündbar
     
  • Analysen zu ca. 2.000 Aktien weltweit
     
  • Transparent und jederzeit nachvollziehbar
     
  • Risiko beschränken & Rendite erhöhen
     
  • Bilanzen schnell auswerten
     
  • Aktien fundamental vergleichen

Diebold Aktie - Fundamentalanalyse - Dividendenrendite KGV

Diebold, Inc. (ISIN: US2536511031, WKN: 856244) Kursdatum: 19.10.2018 Kurs: 4,12 USD
Beschreibung Daten
Symbol DBD
Marktkapitalisierung 311.060.000,00 USD
Land Vereinigte Staaten von Amerika
Indizes Prime All Share
Sektor Finanzdienstleister
Rohdaten nach US GAAP in Millionen USD
Aktiensplits 1997-02-20,3.0000/2.0000; 1996-02-26,3.0000/2.0000; 1994-02-23,3.0000/2.0000; 1993-03-01,3.0000/2.0000; 1985-04-19,7.0000/6.0000; 1985-02-04,3.0000/2.0000
Internet www.diebold.com
Letztes Bilanz Update 24.02.2018

Fundamentaldaten

Fundamental Verhältnisse errechnet am: 19.10.2018
KFCV KCV Div. Rendite GKR EKQ KGV KUV KBV
-9,63 8,38 0,00% -4,44 8,95 -1,33 0,07 0,66

Firmenbeschreibung

Diebold Nixdorf, Incorporated (zusammen mit seinen Tochtergesellschaften, das Unternehmen) bietet Connected Commerce-Lösungen, die Millionen von Transaktionen pro Tag ermöglichen. Die rund 23.000 Mitarbeiter des Unternehmens entwickeln und liefern komfortable, "immer an" und hochsichere Lösungen, die die physische und digitale Welt der Transaktionen überbrücken. Zu den Kunden des Unternehmens zählen fast alle der 100 größten Finanzinstitute der Welt und die Mehrheit der 25 weltweit führenden Einzelhändler.

 

Im Jahr 2016 erfolgte die Umbenennung der Gesellschaft von Diebold in Diebold Nixdorf im Zuge der Transformation der Wincor Nixdorf Aktiengesellschaft (heute Diebold Nixdorf AG) (Akquisition). Als Ergebnis dieser Akquisition hat das Unternehmen seine Präsenz auf der ganzen Welt erheblich gesteigert und ist nun in mehr als 130 Ländern tätig. Das Unternehmen wurde 1859 gegründet und ist nach den Gesetzen des Bundesstaates Ohio eingetragen.

 

Strategie

Die Connected-Commerce-Strategie des Unternehmens zielt darauf ab, die Kundenerfahrung in Bank- und Einzelhandelsstandorten kontinuierlich zu verbessern und gleichzeitig Kostenstrukturen und Geschäftsprozesse durch die intelligente Integration von Hardware, Software und Services zu optimieren. Dieses Geschäft erfordert kontinuierliche Investitionen in die Entwicklung intelligenter Informationstechnologie (IT) -Lösungen und in die Weiterentwicklung unserer branchenführenden Dienstleistungsorganisation. Das Unternehmen wird seine Ausgaben für Forschung und Entwicklung (F & E) kontinuierlich optimieren, um eine bessere Transaktionserfahrung für die Verbraucher zu ermöglichen und die Entwicklung und Integration innovativer Technologien, einschließlich Cloud Computing Technologie, Touchpoints, Sensoren und Konnektivität zum Internet der Dinge, zu beschleunigen sowie offene und agile Software.

 

Integrations- und Transformationsprogramm

 

Im Einklang mit seiner Strategie führt das Unternehmen ein mehrjähriges Integrations- und Transformationsprogramm mit der Bezeichnung DN2020 durch, das die Mitarbeiteraktivitäten mit dem Ziel des Unternehmens, bis zum Jahr 2020 Einsparungen von 240 US-Dollar zu erzielen, in Einklang bringt. Weitere Ziele des Programms bestehen darin, mehr zu liefern Innovation für Kunden, Karrierechancen für Mitarbeiter und Mehrwert für die Aktionäre. DN2020 besteht aus sechs miteinander verbundenen Elementen:

 

Weiterentwicklung der Connected-Commerce-Strategie des Unternehmens - Das Unternehmen wird weiterhin innovative Technologien entwickeln und mit externen Unternehmen zusammenarbeiten, um hochsichere kundenorientierte Lösungen zu liefern. Dies beinhaltet die Anwendung von Cloud-Computing-Technologie, mobiler Technologie, Sensoren und dem Internet der Dinge sowie offene und agile Software, die "as-a-service" geliefert wird.

 

Verfolgung von Finance Excellence - Das Unternehmen wird seine Finanzberichterstattung, -analyse und -kontrolle kontinuierlich verbessern, indem es Best Practices von ähnlichen Geschäftseinheiten nachahmt. Die Initiativen des Unternehmens zielen darauf ab, die Genauigkeit der Prognosen zu verbessern, das Management des Betriebskapitals zu optimieren und vorsichtige Strategien zur Kapitalallokation zu verfolgen, die den Unternehmenswert steigern. Gegenwärtig konzentrieren sich die Kapitalallokationsprioritäten des Unternehmens darauf, seine Hebelwirkung zu reduzieren und die Realisierung von Kostensenkungen und Synergien zu beschleunigen.

 

Ausführung des Integrationsplans des Unternehmens - Der detaillierte Integrationsplan des Unternehmens zielt darauf ab, bestehende Geschäftspraktiken zu harmonisieren und auf den Best Practices der einzelnen Legacy-Unternehmen aufzubauen. Der Integrationsplan wird die globale Reichweite des Unternehmens nutzen, Überschneidungen reduzieren und die Profitabilität des Unternehmens verbessern.

 

Operational Excellence verfolgen - Zur Stärkung seiner marktführenden Position wird das Unternehmen Best Practices implementieren, um die betriebliche Effizienz zu verbessern und die Kundenzufriedenheit zu erhöhen. Robuste Reporting- und Tracking-Tools werden eingesetzt, um Best-in-Class-Service- und Fertigungsebenen zu erreichen.

 

Aufbau einer innovativen Kultur, die branchenführende Talente anzieht - das Unternehmen möchte zum bevorzugten Arbeitgeber im Bereich Connected Commerce werden. Wir bauen eine Kultur auf, die sich durch Innovation, Kundenzusammenarbeit, Verantwortlichkeit und starkes ethisches Verhalten auszeichnet. Das Unternehmen fördert erlebnisorientiertes Lernen und investiert in Schulungsressourcen für die Entwicklung einer dynamischen Belegschaft und den Ausbau der Führungsposition im Bereich Connected Commerce. Leistungsorientierte Vergütungs- und Anerkennungsrichtlinien sind an den Unternehmenszielen und Marktchancen ausgerichtet.

 

Sales Excellence verfolgen - eine leistungsfähige und fortschrittliche Vertriebsorganisation ist für das zukünftige Wachstum des Unternehmens von entscheidender Bedeutung. Das Unternehmen wird in die Vertriebsorganisation investieren, um sicherzustellen, dass es über die Fähigkeiten, Ressourcen und Prozesse verfügt, die erforderlich sind, um Kunden bei ihrer digitalen Transformation zu unterstützen. Auf Länderebene werden wir die Vertriebsmitarbeiter optimieren und in Partnerprogramme investieren, die der allgemeinen Marktnachfrage entsprechen. Als Ergebnis dieser Investitionen erwartet das Unternehmen, seine Chancenpipeline zu erweitern und seine Gewinnquote im Zeitverlauf zu erhöhen.

 

Das finanzielle Ziel von DN2020 besteht darin, Kosteneinsparungen in Höhe von etwa 240 USD zu erzielen

Die Finanzoo GmbH übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! Alle Angaben sind ohne Gewähr. Quellen: www.bundesanzeiger.de, www.sec.gov, www.diebold.com