Zum Hauptinhalt springen

HeidelbergCement Aktie - Fundamentalanalyse - KGV - Dividende

HeidelbergCement AG

ISIN: DE0006047004 , WKN: 604700

Kursdatum: 12.06.2020
Kurs: 45,60 EUR




HeidelbergCement AG Fundamentaldaten & Unternehmenskennzahlen der Aktie

Bilanz-, Geschäfts-, Jahresberichte in EUR
Kennzahlen 29.03.2020
Cashflow
operativer Netto Cashflow 2.663.600.000
Investitionsausgaben -1.135.000.000
freier Cashflow 1.528.600.064
Bilanz
Eigenkapital 16.987.200.000
Gesamtkapital 38.588.700.000
Einkommen
Gewinn/Verlust 1.090.900.000
Ergebnis je Aktie (verwässert) 5,500
Aktien im Umlauf 198.345.000
Umsatz Netto 18.913.500.000

Fundamental Verhältnisse errechnet am: 12.06.2020

Verhältnisse
Kennzahlen 12.06.2020
Cashflow
KCV 3,40
   
KFCV 5,92
Bilanz
GKR2,83
EKQ44,02
Einkommen
KGV8,29
Div. Rendite4,83%
KBV0,53
KUV0,48


Wollen Sie eine detailierte Fundamentalanalyse der Aktie durchführen?

✓ NEW Fundamental API Zugriff auf 500 Datenpunkte pro Monat
Fundamentaldaten bis zu 25 Jahren
Vergleich zu allen anderen Aktien durch den FScore
Zeitersparnis!

So funktioniert unsere Seite...

Unverbindliche 7 Tage ohne automatischen Abo-Abschluss
 Nach Ablauf der Gratiswoche KEINE Kündigung notwendig
Finanzoo Fundamentalanalyse
Daten tagesaktuell
Virtuelle Depots
Aktien Alarme per E-Mail
Abo jederzeit kündbar zum Monatsende 
Auswahl Wunschaktien
Über 2000 Aktienanalysen vorhanden
Bitcoin Zahlung möglich wenn Sie kein Abo abschließen möchten

Preis für Monatsabo 19,99 € / Monat inkl. MwSt.



BeschreibungDaten
SymbolHEI.DE
Marktkapitalisierung10.394.818.560,00 USD
LandDeutschland
IndizesDax,HDAX
SektorenBauindustrie
Rohdaten nachIFRS in Millionen EUR
Aktiensplits2009-09-24,193.000000/178.000000; 2005-03-04,709.000000/694.000000; 2003-06-17,3539.000000/3007.000000; 2003-05-19,651.000000/625.000000; 1999-10-18,1283.000000/1280.000000; 1997-07-14,1000.000000/909.000000; 1996-09-02,10.000000/1.000000; 1995-08-14,11.000000/10.000000
Internetwww.heidelbergcement.com


Firmen- & Unternehmensbeschreibung

HeidelbergCement gehört zu den weltweit größten Baustoffunternehmen und ist auf fünf Kontinenten tätig. Unsere Produkte werden für den Bau von Häusern, Verkehrswegen, Gewerbe- und Industrieanlagen verwendet und bedienen damit die Nachfrage einer wachsenden Weltbevölkerung nach Wohnraum, Mobilität und wirtschaftlicher Entwicklung.

 

Einbeziehung von Italcementi

 

Nach Ankündigung des Erwerbs einer 45%igen Beteiligung an Italcementi von der Gesellschaft Italmobiliare p.A. im Juli 2015 hat HeidelbergCement den Kauf am 1. Juli 2016 vollzogen. Italcementi wird seit dem 1. Juli 2016 voll konsolidiert. Im September 2016 erfolgte ein Übernahmeangebot und anschließendes Ausschlussverfahren der noch verbliebenen Aktionäre. Seit dem 12. Oktober verfügt HeidelbergCement über 100% des Aktienkapitals und die Börsennotierung der Italcementi-Aktien wurde am gleichen Tag eingestellt. Sofern nicht ausdrücklich anders angegeben, enthalten alle Zahlen in diesem Geschäftsbericht für das Jahr 2016 den Geschäftsbeitrag von Italcementi seit dem 1. Juli 2016.

 

Produkte

Unsere Kernaktivitäten umfassen die Herstellung und den Vertrieb von Zement und Zuschlagstoffen, den beiden wesentlichen Rohstoffen für die Herstellung von Beton. Unsere Produktpalette wird maßgeblich durch die nachgelagerten Aktivitäten Transportbeton und Asphalt ergänzt. Darüber hinaus bietet HeidelbergCement Dienstleistungen an, wie den weltweiten Handel mit Zement und Kohle über den Seeweg.

 

Bei unseren Kernprodukten Zement und Zuschlagstoffe (Sand, Kies und Schotter) handelt es sich in der Regel um homogene Massengüter. Deren Produkteigenschaften sind genormt, um die erforderliche Stabilität, Zuverlässigkeit und Verarbeitbarkeit in der Anwendung zu sichern. Zemente werden nach Früh- und Endfestigkeit und ihrer Zusammensetzung unterschieden. Neben Zementen, die zu 100% aus Klinker bestehen, gibt es sogenannte Kompositzemente, bei denen ein Teil des Klinkers durch alternative Rohstoffe, wie zum Beispiel Flugasche, gemahlene Schlacke oder Kalkstein, ersetzt wird. Da die Produktion von Klinker energieintensiv ist und große Mengen CO2 freisetzt, kann man durch die Verwendung alternativer Rohstoffe die natürlichen Ressourcen schonen und CO2-Emissionen senken. Zement wird als Bindemittel hauptsächlich in der Produktion von Beton eingesetzt.

 

Zuschlagstoffe werden nach Korngröße und Beschaffenheit unterschieden. Sie werden als Hauptbestandteil in der Produktion von Beton und Asphalt und als Tragschichten beim Bau von Infrastruktur, z.B. im Straßenbau, verwendet. Beton ist eine Mischung aus Zuschlagstoffen (ca. 80%), Zement (ca. 12%) und Wasser. Beton ist nach Wasser der am meisten verwendete Stoff auf unserem Planeten. Häufig wird Beton mit Fahrmischern auf die Baustelle gebracht und vor Ort in Verschalungen gegossen. Darüber hinaus wird Beton auch zur Produktion von Betonfertigteilen, wie z.B. Treppen, Deckenelementen oder Tragwerksteilen, verwendet.

 

Asphalt ist eine Mischung aus Zuschlagstoffen (ca. 95%) und Bitumen und wird in der Regel als Deckschicht im Straßenbau eingesetzt.

 

2016 hat HeidelbergCement 103,8 (i.V.: 81,1) Mio t Zement, 272,0 (i.V.: 249,2) Mio t Zuschlagstoffe, 42,5 (i.V.: 36,7) Mio cbm Transportbeton und 9,4 (i.V.: 9,1) Mio t Asphalt verkauft.

Die Finanzoo GmbH übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! Alle Angaben sind ohne Gewähr. Quellen: www.bundesanzeiger.de, www.sec.gov, www.heidelbergcement.com