Zum Hauptinhalt springen

Incyte Aktie - Fundamentalanalyse - KGV - Dividende

Incyte

ISIN: US45337C1027, WKN: 896133

Kursdatum: 18.09.2020
Kurs: 86,79 USD




Incyte Fundamentaldaten & Unternehmenskennzahlen der Aktie

Bilanz-, Geschäfts-, Jahresberichte in USD
Kennzahlen 15.02.2020
Cashflow
operativer Netto Cashflow 710.656.000
Investitionsausgaben -78.064.000
freier Cashflow 632.592.000
Bilanz
Eigenkapital 2.598.410.000
Gesamtkapital 3.426.750.000
Einkommen
Gewinn/Verlust 446.906.000
Ergebnis je Aktie (verwässert) 2,050
Aktien im Umlauf 218.003.000
Umsatz Netto 2.158.760.000

Fundamental Verhältnisse errechnet am: 18.09.2020

Verhältnisse
Kennzahlen 18.09.2020
Cashflow
KCV 26,62
   
KFCV 29,91
Bilanz
GKR13,04
EKQ75,83
Einkommen
KGV42,34
Div. Rendite0,00%
KBV7,28
KUV8,77


Wollen Sie eine detailierte Fundamentalanalyse der Aktie durchführen?

✓ NEW Fundamental API Zugriff auf 500 Datenpunkte pro Monat
Fundamentaldaten bis zu 25 Jahren
Vergleich zu allen anderen Aktien durch den FScore
Zeitersparnis!

So funktioniert unsere Seite...

Unverbindliche 7 Tage ohne automatischen Abo-Abschluss
 Nach Ablauf der Gratiswoche KEINE Kündigung notwendig
Finanzoo Fundamentalanalyse
Daten tagesaktuell
Virtuelle Depots
Aktien Alarme per E-Mail
Abo jederzeit kündbar zum Monatsende 
Auswahl Wunschaktien
Über 2000 Aktienanalysen vorhanden
Bitcoin Zahlung möglich wenn Sie kein Abo abschließen möchten

Preis für Monatsabo 19,99 € / Monat inkl. MwSt.



BeschreibungDaten
SymbolINCY
Marktkapitalisierung19.184.263.168,00 USD
LandVereinigte Staaten von Amerika
IndizesNASDAQ 100,NASDAQ Comp.
SektorenPharma
Rohdaten nachUS GAAP in Millionen USD
Aktiensplits2000-09-01,2.0000/1.0000; 1997-11-10,2.0000/1.0000
Internetwww.incyte.com


Firmen- & Unternehmensbeschreibung

Incyte ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, das sich auf die Entdeckung, Entwicklung und Vermarktung von firmeneigenen Therapeutika spezialisiert hat. Unser globaler Hauptsitz befindet sich in Wilmington, Delaware, und wir führen unsere europäischen klinischen Entwicklungsaktivitäten von unseren Niederlassungen in Genf, Schweiz und Lausanne, Schweiz aus.

 

JAKAFI (Ruxolitinib) ist unser erstes Produkt, das in den USA zum Verkauf zugelassen ist. Es wurde im November 2011 von der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) für die Behandlung von Patienten mit Myelofibrose mit mittlerem oder hohem Risiko und im Dezember 2014 für die Behandlung von Patienten mit Polycythaemia vera zugelassen, die nicht ausreichend auf eine Intoleranz reagiert haben von Hydroxyharnstoff. Myelofibrose und Polycythaemia vera sind beide seltene Blutkrebsarten. Im Rahmen unserer Zusammenarbeit mit Novartis International Pharmaceutical Ltd. erhielt Novartis exklusive Entwicklungs- und Vermarktungsrechte für Ruxolitinib außerhalb der USA für alle hämatologischen und onkologischen Indikationen und vertreibt Ruxolitinib außerhalb der USA unter dem Namen JAKAVI.

 

Im Jahr 2003 initiierten wir ein Forschungs- und Entwicklungsprogramm zur Erforschung der Hemmung von Enzymen, die als Janus-assoziierte Kinasen (JAK) bezeichnet werden. Die JAK-Familie besteht aus vier Tyrosinkinasen - JAK1, JAK2, JAK3 und Tyk2 -, die an der Signalgebung einer Reihe von Zytokinen und Wachstumsfaktoren beteiligt sind. JAKs sind von zentraler Bedeutung für eine Reihe von biologischen Prozessen, einschließlich der Bildung und Entwicklung von Blutzellen und der Regulierung von Immunfunktionen. Die Dysregulation des JAK-STAT-Signalwegs wurde mit einer Reihe von Krankheiten in Verbindung gebracht, einschließlich myeloproliferativen Neoplasmen, anderen hämatologischen malignen Erkrankungen, rheumatoider Arthritis und anderen chronischen entzündlichen Erkrankungen. Myeloproliferative Neoplasmen sind eine eng verwandte Gruppe von Blutkrankheiten, bei denen Blutzellen, insbesondere Blutplättchen, weiße Blutkörperchen und rote Blutkörperchen, abnormal wachsen oder wirken. Zu diesen Erkrankungen gehören Myelofibrose (MF), Polycythaemia vera (PV) und essentielle Thrombozythämie.

 

Wir haben mehrere potente, selektive und oral bioverfügbare JAK-Inhibitoren entdeckt, die selektiv für JAK1 oder JAK1 und JAK2 sind. JAKAFI ist der am weitesten fortgeschrittene Wirkstoff in unserem JAK-Programm. Es ist ein oraler JAK1- und JAK2-Inhibitor.

 

JAKAFI wird in den Vereinigten Staaten über unser eigenes Vertriebs- und Verkaufsteam vertrieben. JAKAFI war der erste von der FDA zugelassene JAK-Hemmer für jede Indikation und war der erste und blieb das einzige Produkt, das von der FDA für den Einsatz in MF und PV zugelassen wurde. Die FDA hat JAKAFI Orphan Drug Status für MF, PV und essentielle Thrombozythämie gewährt.

 

Um sicherzustellen, dass alle in Frage kommenden MF- und PV-Patienten Zugang zu JAKAFI haben, haben wir ein Patientenhilfsprogramm mit dem Namen IncyteCARES (CARES steht für Connecting to Access, Re-img, Education and Support) eingerichtet. IncyteCARES hilft sicherzustellen, dass jeder Patient mit mittlerem oder hohem Risiko oder unkontrolliertem PV, der bestimmte Zulassungskriterien erfüllt und JAKAFI verschrieben wird, Zugang zu dem Produkt hat, unabhängig von seiner Zahlungsfähigkeit und während der Behandlung Zugang zu fortlaufender Unterstützung und Bildungsressourcen hat. Darüber hinaus arbeitet IncyteCARES eng mit den Kostenträgern zusammen, um die Versicherungsdeckung von JAKAFI zu erleichtern.

 

JAKAFI wird hauptsächlich über ein Netzwerk von Spezialapothekenanbietern und -großhändlern vertrieben, die eine effiziente Zustellung des Medikaments per Post direkt an Patienten oder direkte Lieferung an die Apotheke des Patienten ermöglichen. Unser Vertriebsprozess nutzt ein etabliertes und für Ärzte im onkologischen Bereich vertrautes Modell.

 

Um die angemessene Nutzung und zukünftige Entwicklung von JAKAFI weiter zu unterstützen, ist unsere US-Abteilung für medizinische Angelegenheiten verantwortlich für die Bereitstellung angemessener wissenschaftlicher und medizinischer Ausbildung und Informationen für Ärzte, die Vorbereitung wissenschaftlicher Präsentationen und Publikationen sowie die Überwachung des Prozesses zur Unterstützung von von Forschern gesponserten Studien.

 

Myelofibrose. Myelofibrose ist eine seltene, lebensbedrohliche Erkrankung. MF, das als das schwerwiegendste der myeloproliferativen Neoplasien gilt, kann entweder als primärer MF oder als sekundärer MF auftreten, der sich bei einigen Patienten entwickelt, die zuvor eine Polycythaemia vera oder eine essentielle Thrombozythämie hatten. Wir schätzen, dass es in den USA zwischen 16.000 und 18.500 Patienten mit MF gibt. Basierend auf den modernen prognostischen Scoring-Systemen, die als International Prognostic Scoring System und Dynamic International Prognostic Scoring System bezeichnet werden, stellen Intermediär- und Hochrisikopatienten 80% bis 90% aller Patienten mit MF in den USA dar und umfassen Patienten über dem Alter von 65 oder Patienten, die eines der folgenden hatten oder jemals hatten: Anämie, konstitutionelle Symptome, erhöhte Anzahl weißer Blutkörperchen oder Blasten oder Thrombozytenzahlen von weniger als 100.000 pro Mikroliter Blut.

 

Die meisten MF-Patienten haben vergrößerte Milzen und viele leiden unter schwächenden Symptomen, einschließlich Bauchbeschwerden, Pruritus (Juckreiz), Nachtschweiß und Kachexie (unfreiwilliger Gewichtsverlust). Dort w

Die Finanzoo GmbH übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! Alle Angaben sind ohne Gewähr. Quellen: www.bundesanzeiger.de, www.sec.gov, www.incyte.com