Zum Hauptinhalt springen

Pennsylvania Real Estate Aktie - Fundamentalanalyse - KGV - Dividende

Pennsylvania Real Estate Investment Trust

ISIN: US7091021078, WKN: 985319

Kursdatum: 06.11.2020
Kurs: 0,36 USD




Pennsylvania Real Estate Investment Trust Fundamentaldaten & Unternehmenskennzahlen der Aktie

Bilanz-, Geschäfts-, Jahresberichte in USD
Kennzahlen 18.03.2020
Cashflow
operativer Netto Cashflow 111.392.000
Investitionsausgaben -34.260.000
freier Cashflow 77.132.000
Bilanz
Eigenkapital 423.679.000
Gesamtkapital 2.351.270.000
Einkommen
Gewinn/Verlust -10.872.000
Ergebnis je Aktie (verwässert) -0,520
Aktien im Umlauf 20.907.700
Umsatz Netto 345.081.000

Fundamental Verhältnisse errechnet am: 06.11.2020

Verhältnisse
Kennzahlen 06.11.2020
Cashflow
KCV 0,07
   
KFCV 0,10
Bilanz
GKR-0,46
EKQ18,02
Einkommen
KGV-0,69
Div. Rendite0,00%
KBV0,02
KUV0,02


Wollen Sie eine detailierte Fundamentalanalyse der Aktie durchführen?

✓ NEW Fundamental API Zugriff auf 500 Datenpunkte pro Monat
Fundamentaldaten bis zu 25 Jahren
Vergleich zu allen anderen Aktien durch den FScore
Zeitersparnis!

So funktioniert unsere Seite...

Unverbindliche 7 Tage ohne automatischen Abo-Abschluss
 Nach Ablauf der Gratiswoche KEINE Kündigung notwendig
Finanzoo Fundamentalanalyse
Daten tagesaktuell
Virtuelle Depots
Aktien Alarme per E-Mail
Abo jederzeit kündbar zum Monatsende 
Auswahl Wunschaktien
Über 2000 Aktienanalysen vorhanden
Bitcoin Zahlung möglich wenn Sie kein Abo abschließen möchten

Preis für Monatsabo 19,99 € / Monat inkl. MwSt.



BeschreibungDaten
SymbolPEI
Marktkapitalisierung7.526.772,00 USD
LandVereinigte Staaten von Amerika
IndizesNO INDEX
SektorenImmobilien
Rohdaten nachUS GAAP in Millionen USD
Aktiensplits1987-06-02,3.0000/2.0000; 1987-06-01,3.0000/2.0000; 1985-06-03,3.0000/2.0000; 1983-06-02,3.0000/2.0000; 1983-06-01,3.0000/2.0000
Internetwww.preit.com


Firmen- & Unternehmensbeschreibung

Pennsylvania Real Estate Investment Trust, eine Pennsylvania Business Trust, die 1960 gegründet wurde und eine der ersten Equity Real Estate Investment Trusts ("REITs") in den Vereinigten Staaten ist, konzentriert sich auf Einzelhandels-Einkaufszentren in der östlichen Hälfte der Vereinigten Staaten Staaten, vor allem in der mittelatlantischen Region.

 

Derzeit sind wir an 29 Einzelhandelsimmobilien beteiligt, davon 25 operative und vier Entwicklungs- oder Sanierungsobjekte. Die 25 Betriebsliegenschaften umfassen 21 Einkaufszentren und vier weitere Einzelhandelsimmobilien, haben insgesamt 20,2 Millionen Quadratmeter und sind in neun Bundesstaaten angesiedelt. Wir und Partnerschaften, an denen wir beteiligt sind, besitzen 15,5 Millionen Quadratfuß in diesen Immobilien (ohne den Besitz von Ankern oder Dritten). Im Jahr 2017 veräußerten wir drei unserer hundertprozentigen Mall-Objekte.

 

In unserem Portfolio befinden sich 19 operative Einzelhandelsimmobilien, die wir für Zwecke der Finanzberichterstattung konsolidieren. Diese konsolidierten Immobilien haben insgesamt 16,0 Millionen Quadratfuß, von denen wir 12,6 Millionen Quadratfuß besitzen. Die sechs operativen Einzelhandelsimmobilien, die im Besitz von nicht konsolidierten Partnerschaften mit Dritten sind, haben insgesamt 4,1 Millionen Quadratfuß, von denen 2,8 Millionen Quadratfuß Eigentum solcher Partnerschaften sind.

 

Wir haben eine Eigenschaft in der Sanierung als "Einzelhandel" (Sanierung von The Gallery am Market East in Fashion District Philadelphia, früher als Fashion Outlets von Philadelphia bezeichnet). Diese Neuentwicklung wird voraussichtlich 2018 beginnen und sich im Jahr 2020 stabilisieren. Wir haben drei Immobilien in unserem Portfolio, die als in Entwicklung befindlich eingestuft werden, derzeit haben wir jedoch keine Aktivitäten in diesen Immobilien.

 

Wir sind ein vollständig integrierter, selbstverwalteter und selbstverwalteter REIT, der sich als REIT für die Zwecke der Bundeseinkommensteuer entschieden hat. Im Allgemeinen sind wir verpflichtet, jedes Jahr mindestens 90% unseres steuerpflichtigen Nettoeinkommens an unsere Aktionäre auszuschütten und bestimmte andere Anforderungen zu erfüllen, um die mit der Qualifizierung als REIT verbundene günstige steuerliche Behandlung aufrechtzuerhalten.

 

Das Geschäft der Firma

Wir beschäftigen uns hauptsächlich mit dem Besitz, der Verwaltung, dem Leasing, dem Erwerb, der Sanierung und der Veräußerung von Einkaufszentren. Im Allgemeinen schließen unsere Einkaufszentren Mieter ein, die nationale oder regionale Kaufhäuser, große Formateinzelhändler oder andere Anker und eine unterschiedliche Mischung der nationalen, regionalen und lokalen Inline-Speicher sind, die Kleidung (Frauen, Familie, jugendlich, Kinder, Männer), Schuhe anbieten , Brillen, Karten und Geschenke, Schmuck, Sportartikel, Einrichtungsgegenstände und Körperpflegeartikel, unter anderem. In den letzten Jahren haben wir den Anteil unserer Immobilien erhöht, die an nicht-traditionelle Mall-Mieter vermietet sind, und rund 20% unseres Portfolios sind Flächen, die nicht-traditionellen Mietern Dienstleistungen wie Essen und Unterhaltung, Gesundheit und Wellness und Sonderpreise bieten Einzelhandel und schnelle Mode.

 

Um das Einkaufserlebnis zu verbessern, haben die meisten unserer Einkaufszentren Restaurants und / oder Food Courts, und einige der Einkaufszentren haben Multi-Screen-Kinos und andere Unterhaltungsmöglichkeiten, entweder als Teil des Einkaufszentrums oder außerhalb des Einkaufszentrums Eigentum. Darüber hinaus haben viele unserer Einkaufszentren Outparcels mit Restaurants, Banken oder anderen Geschäften. Unsere Einkaufszentren dienen häufig als zentraler Ort für Gemeinde-, Werbe- und Wohltätigkeitsveranstaltungen in ihren geographischen Handelsgebieten.

 

Das größte Einkaufszentrum in unserem Einzelhandelsportfolio ist 1,4 Millionen Quadratfuß und enthält 171 Geschäfte, und das kleinste ist 0,5 Millionen Quadratfuß und enthält 80 Geschäfte. Die anderen Immobilien in unserem Einzelhandelsportfolio reichen von 370.000 bis 780.000 Quadratfuß.

 

Den überwiegenden Anteil unserer Umsatzerlöse erzielen wir aus Mieteinnahmen mit Mietern für Flächen bei Einzelhandelsimmobilien in unserem Immobilienportfolio. Im Allgemeinen verlangen unsere Mietverträge von den Mietern die Zahlung einer Mindestmiete, die ein im Mietvertrag festgelegter fester Betrag ist und während der Laufzeit des Mietvertrags für langfristige Mietverträge häufig planmäßig erhöht wird. Im Jahr 2017 enthielten 84% der von uns unterzeichneten neuen Mietverträge geplante Mieterhöhungen, und diese Erhöhungen, die in der Regel zwischen zwei und vier Mal stattfinden, lagen zwischen 1,4% und 13,3%, wobei etwa 87% von 2,0% bis 4,0%. Zusätzlich oder alternativ sind bestimmte Mieter verpflichtet, prozentuale Miete zu zahlen, die entweder ein Prozentsatz ihrer Umsatzerlöse sein kann, der bestimmte in ihren Mietverträgen festgelegte Beträge übersteigt, oder einen Prozentsatz ihrer gesamten Umsatzerlöse.

 

Die Mehrheit unserer Mietverträge sieht auch vor, dass der Mieter uns bestimmte Ausgaben im Zusammenhang mit der Liegenschaft für die Wartung der Gemeinschaftsflächen ("CAM"), Grundsteuern, Nebenkosten, Versicherungen und andere Betriebskosten, die im Betrieb der Immobilie anfallen, erstattet. in einigen Fällen zu bestimmten Einschränkungen. Der Anteil der Ausgaben, für die die Mieter verantwortlich sind, hing historisch mit dem anteiligen Flächenanteil des Mieters zusammen

Die Finanzoo GmbH übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! Alle Angaben sind ohne Gewähr. Quellen: www.bundesanzeiger.de, www.sec.gov, www.preit.com