Zum Hauptinhalt springen

Recordati-Industria Chimica Aktie - Fundamentalanalyse - KGV - Dividende

Recordati-Industria Chimica e Farmaceutica S.p.A.

ISIN: IT0003828271, WKN: A0EABR

Kursdatum: 06.11.2020
Kurs: 45,15 EUR




Recordati-Industria Chimica e Farmaceutica S.p.A. Fundamentaldaten & Unternehmenskennzahlen der Aktie

Bilanz-, Geschäfts-, Jahresberichte in EUR
Kennzahlen 20.04.2020
Cashflow
operativer Netto Cashflow 334.027.000
Investitionsausgaben -458.445.000
freier Cashflow -124.418.000
Bilanz
Eigenkapital 1.198.580.000
Gesamtkapital 2.808.930.000
Einkommen
Gewinn/Verlust 368.825.000
Ergebnis je Aktie (verwässert) 1,760
Aktien im Umlauf 209.560.000
Umsatz Netto 1.481.850.000

Fundamental Verhältnisse errechnet am: 06.11.2020

Verhältnisse
Kennzahlen 06.11.2020
Cashflow
KCV 28,33
   
KFCV -76,05
Bilanz
GKR13,13
EKQ42,67
Einkommen
KGV25,65
Div. Rendite2,22%
KBV7,89
KUV6,39


Wollen Sie eine detailierte Fundamentalanalyse der Aktie durchführen?

✓ NEW Fundamental API Zugriff auf 500 Datenpunkte pro Monat
Fundamentaldaten bis zu 25 Jahren
Vergleich zu allen anderen Aktien durch den FScore
Zeitersparnis!

So funktioniert unsere Seite...

Unverbindliche 7 Tage ohne automatischen Abo-Abschluss
 Nach Ablauf der Gratiswoche KEINE Kündigung notwendig
Finanzoo Fundamentalanalyse
Daten tagesaktuell
Virtuelle Depots
Aktien Alarme per E-Mail
Abo jederzeit kündbar zum Monatsende 
Auswahl Wunschaktien
Über 2000 Aktienanalysen vorhanden
Bitcoin Zahlung möglich wenn Sie kein Abo abschließen möchten

Preis für Monatsabo 19,99 € / Monat inkl. MwSt.



BeschreibungDaten
SymbolRER1.F
Marktkapitalisierung10.874.191.872,00 USD
LandItalien
IndizesNO INDEX
SektorenPharma
Rohdaten nachIFRS in Millionen EUR
Aktiensplits
Internetwww.recordati.com


Firmen- & Unternehmensbeschreibung

Recordati ist eine wachsende internationale Pharmagruppe. Sie sucht aktiv nach neuen Möglichkeiten und stellt sich den Herausforderungen eines sich ständig verändernden Marktes mit Entschlossenheit.

 

Recordati ist eine gut etablierte, wachsende internationale Pharma-Gruppe, die seit 1984 an der italienischen Börse (heute Teil der London Stock Exchange) notiert ist. Die Gruppe hat ihren Hauptsitz in Mailand und ist eines der ältesten italienischen Pharmaunternehmen. Seit der Gründung im Jahr 1926 ist Recordati dank dem Erfolg seiner Produkte und seiner auf Internationalisierung und Diversifizierung basierenden Strategie für Wachstum und Entwicklung durch eine in den 1990er Jahren begonnene und noch andauernde Akquisitionsstrategie seit mehr als 90 Jahren gewachsen. Sie sucht aktiv nach neuen Möglichkeiten und stellt sich den Herausforderungen eines sich ständig verändernden Marktes mit Entschlossenheit. Im Jahr 2017 erwirtschaftete der Konzern einen Umsatz von 1.288,1 Mio. € und beschäftigt 4.176 Mitarbeiter.

 

Heute hat das Unternehmen viele Tochtergesellschaften in Europa und außerhalb Europas. Neben den Ländern in Westeuropa ist die Gruppe auch direkt in der Tschechischen Republik und der Slowakei, in Rumänien, Polen, Russland und den anderen Ländern der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS), der Ukraine, der Türkei, Tunesien, USA und Kanada vertreten , Mexiko und in einigen südamerikanischen Ländern. Recordati verkauft seine Produkte in 135 Märkten sowohl direkt als auch durch Lizenzverträge.

 

Neben der geografischen Expansion hat die Gruppe ihr Produktportfolio bereichert, indem sie eine eigene Produktpipeline entwickelt und in das Segment für seltene Krankheiten eingetreten ist. Recordati entwickelt, produziert und vertreibt Medikamente für die Behandlung seltener Krankheiten durch Orphan Europe und Recordati Rare Diseases, zwei Unternehmen, die sich hauptsächlich mit Stoffwechselstörungen genetischer Natur beschäftigen.

 

Die wichtigsten Produkte der Gruppe sind jene im kardiovaskulären Therapiebereich auf der Basis von Lercanidipin, einem zur Behandlung von Bluthochdruck indizierten Calciumkanalblocker der neuesten Generation, entdeckt und vollständig in den Forschungslaboren von Recordati entwickelt und in Kombination mit Enalapril, einem häufig verschriebenen ACE Inhibitor. Die Präsenz der Gruppe in diesem therapeutischen Bereich wurde durch den Erwerb der Produkte auf der Basis von Metoprolol, einem Betablocker zur Indikation einer Reihe von Erkrankungen wie Hypertonie, Angina pectoris, Herzrhythmusstörungen, Erhaltungsbehandlung nach Myokardinfarkt, weiter gestärkt und funktionelle Herzerkrankungen mit Herzklopfen.

Die Finanzoo GmbH übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! Alle Angaben sind ohne Gewähr. Quellen: www.bundesanzeiger.de, www.sec.gov, www.recordati.com