Zum Hauptinhalt springen

Scully Royalty Aktie - Fundamentalanalyse - KGV - Dividende

Scully Royalty Ltd

ISIN: KYG7T96K1077, WKN: A2PLTF

Kursdatum: 18.09.2020
Kurs: 7,39 CAD




Scully Royalty Ltd Fundamentaldaten & Unternehmenskennzahlen der Aktie

Bilanz-, Geschäfts-, Jahresberichte in CAD
Kennzahlen 13.05.2020
Cashflow
operativer Netto Cashflow -9.807.000
Investitionsausgaben -720.000
freier Cashflow -10.527.000
Bilanz
Eigenkapital 362.014.000
Gesamtkapital 503.349.000
Einkommen
Gewinn/Verlust -18.403.000
Ergebnis je Aktie (verwässert) -1,480
Aktien im Umlauf 12.434.500
Umsatz Netto 113.267.000

Fundamental Verhältnisse errechnet am: 18.09.2020

Verhältnisse
Kennzahlen 18.09.2020
Cashflow
KCV -9,37
   
KFCV -8,73
Bilanz
GKR-3,66
EKQ71,92
Einkommen
KGV-4,99
Div. Rendite0,00%
KBV0,25
KUV0,81


Wollen Sie eine detailierte Fundamentalanalyse der Aktie durchführen?

✓ NEW Fundamental API Zugriff auf 500 Datenpunkte pro Monat
Fundamentaldaten bis zu 25 Jahren
Vergleich zu allen anderen Aktien durch den FScore
Zeitersparnis!

So funktioniert unsere Seite...

Unverbindliche 7 Tage ohne automatischen Abo-Abschluss
 Nach Ablauf der Gratiswoche KEINE Kündigung notwendig
Finanzoo Fundamentalanalyse
Daten tagesaktuell
Virtuelle Depots
Aktien Alarme per E-Mail
Abo jederzeit kündbar zum Monatsende 
Auswahl Wunschaktien
Über 2000 Aktienanalysen vorhanden
Bitcoin Zahlung möglich wenn Sie kein Abo abschließen möchten

Preis für Monatsabo 19,99 € / Monat inkl. MwSt.



BeschreibungDaten
SymbolSRL
Marktkapitalisierung87.778.536,00 USD
LandKanada
IndizesNO INDEX
SektorenFinanzdienstleister
Rohdaten nachUS GAAP in Millionen CAD
Aktiensplits2019-06-04,1.000000/25.000000; 2017-07-15,1.0000/5.0000; 2017-07-14,1.0000/5.0000; 2007-09-10,2.0000/1.0000
Internetwww.mfcindustrial.com


Firmen- & Unternehmensbeschreibung

Geschäftsbereiche

Unser Geschäft gliedert sich in drei operative Segmente:

 

(i) die globale Lieferkette, zu der unsere Marketingaktivitäten und unser Angebot an Lieferkapazitäten gehören;

(ii) Handelsfinanzierungen und -dienstleistungen, zu denen strukturierte Lösungen, Finanzdienstleistungen und eigene Anlageaktivitäten gehören; und

(iii) alle anderen, die unsere Unternehmens- und sonstigen Investitionen und Geschäftsinteressen umfassen, einschließlich unseres medizinischen Bedarfs und Dienstleistungsgeschäfts.

 

Weltweite Versorgungs-Kette

Unser Supply-Chain-Geschäft ist global ausgerichtet und umfasst unsere integrierten Aktivitäten und Interessen. Wir führen diese Geschäfte hauptsächlich durch unsere Tochtergesellschaften in Österreich, Deutschland, Luxemburg, Norwegen, den Vereinigten Staaten, Lateinamerika und Kanada. Wir liefern verschiedene Produkte, einschließlich Mineralien, Eisen- und Nichteisenmetalle, Chemikalien, Kunststoffe, feuerfeste und keramische Materialien und Holzprodukte. Diese stammen aus unseren direkt oder indirekt gehaltenen Beteiligungen an Rohstoffprojekten oder sind von uns durch Dritte abgesichert.

Seit dem Einstieg in das globale Supply-Chain-Geschäft im Jahr 2010 haben wir eine langfristige Wachstumsstrategie implementiert, um eine kritische Masse zu erreichen, indem wir unsere Umsätze durch die Ausweitung unserer geografischen Reichweite und die Diversifizierung unserer Produktangebote steigern. In den letzten drei Jahren haben wir mehrere strategische Akquisitionen zur Unterstützung dieser langfristigen Strategie abgeschlossen, einschließlich der folgenden Akquisitionen:

 

• FESIL - Am 1. April 2014 haben wir über die Produktionsstätte in Mo i Rana eine 100% -Beteiligung an FESIL, einem vertikal integrierten Supply-Chain-Management-Unternehmen und einem der weltweit führenden Hersteller von Ferrosilicium, erworben. Durch diese Akquisition haben wir unsere Vertriebspräsenz in Europa, den USA und China durch die verschiedenen Vertriebsbüros von FESIL und langjährige Beziehungen mit Kunden, darunter etablierte Stahlwerke, Aluminium- und Eisengießereien sowie Chemiekonzerne, weiter ausgebaut. FESILs Aktivitäten umfassen Vertriebsbüros in Deutschland, Luxemburg, Spanien, Norwegen, den USA, Südafrika, der Ukraine und China. Der Kaufpreis von rund 84,6 Millionen US-Dollar basierte auf dem Netto-Sachwert von FESIL zum 30. September 2013 und unterliegt bestimmten Anpassungen, die zum Zeitpunkt der Veröffentlichung noch nicht abgeschlossen sind. Zum 31. Dezember 2014 war die Kaufpreisallokation vorläufig. Darüber hinaus gibt es eine zweijährige Lizenzgebühr für mehrstufige Ferrosiliciumproduktion im Werk Mo i Rana, die bei voller Produktion voraussichtlich etwa 2,9% des FESIL-Ferrosiliciumumsatzes pro Jahr betragen wird. Die Übernahme schloss die Beteiligung von FESIL an der Mo Industripark AS nicht ein. Elsner - Im März 2014 haben wir Elsner übernommen, wodurch wir unser globales Supply-Chain-Geschäft durch Elsners Büros in Österreich, China, Dubai, Kroatien, Albanien, Serbien und den USA weiter ausgebaut und unsere Produktpalette um Stahl und verwandte Produkte erweitert haben Produkte. Elsner hat langjährige Beziehungen zu verschiedenen Stahlwerken in Ost- und Südeuropa sowie zu den baltischen Staaten und der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten und konzentriert sich auf Stahlprodukte, einschließlich Brammen, Gabeln, Knüppeln, warmgewalzten Stahlplatten, warm- und kaltgewalzt Coils und Bleche, Bewehrungsstäbe, galvanisiertes Material, Rohre, Knollen und Stabstahl. Im Rahmen der Transaktion haben wir indirekt das gesamte ausstehende Aktienkapital von Elsner für eine nominale Gegenleistung erworben (einschließlich bedingter Zahlungen zwischen den Parteien über einen Zeitraum von 10 Jahren auf Basis der laufenden Vorräte und Forderungen, bestehender Rechtsstreitigkeiten und der Verwendung bestimmter steuerlicher Verluste) Übertragungen). Im Zusammenhang mit dem Erwerb wurden die bestehenden Kreditfazilitäten von Elsner geändert und Garantien zur Sicherung der Zahlungsverpflichtungen aus diesen Kreditlinien sowie von Elsners Finanzderivatgeschäften mit derselben Partei zu solchen Kreditlinien begeben.

 

• MFCR und Possehl - Im Jahr 2012 haben wir die MFC Resources Inc. (vormals ACC Resources Co., LP), die als "MFCR" bezeichnet wird, und Possehl Mexico SA de CV, die so genannte "Possehl", erworben Präsenz in den nordamerikanischen und lateinamerikanischen Märkten und erweiterte unsere globale Supply-Chain-Plattform um feuerfeste und keramische Materialien und andere Produkte. Im April 2014 haben wir mit dem Minderheitsgesellschafter und Geschäftsführer von Possehl einen Aktienkaufvertrag abgeschlossen, nach dem wir seine 40% ige Beteiligung an Possehl als Gegenleistung für die Lieferung von bis zu 1.109.820 unserer Stammaktien erworben haben. Im Juni 2014 haben die Parteien diese Vereinbarung geändert, um die Gesamtzahl der Aktien, die zu 1.059.820 unserer Stammaktien geliefert werden können, zu reduzieren mit: (i) 509.820 Stammaktien, die nach Erhalt der erforderlichen Börsenzulassung lieferbar sind; und (ii) 50.000 Stammaktien, die jährlich für einen Zeitraum von bis zu 11 Jahren geliefert werden können, wenn Possehl in jedem Jahr bestimmte Nettoertragsziele erreicht. Als Folge der Transaktion halten wir nun 100% der Anteile an Possehl und 509.820 unserer Stammaktien waren emittiert

Die Finanzoo GmbH übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! Alle Angaben sind ohne Gewähr. Quellen: www.bundesanzeiger.de, www.sec.gov, www.mfcindustrial.com