Zum Hauptinhalt springen

UCB Aktie - Fundamentalanalyse - KGV - Dividende

UCB SA

ISIN: BE0003739530, WKN: 852738

Kursdatum: 16.05.2022
Kurs: 88,64 EUR


UCB SA Fundamentaldaten & Unternehmenskennzahlen der Aktie

Bilanz-, Geschäfts-, Jahresberichte in EUR
Kennzahlen 27.09.2021
Cashflow
operativer Netto Cashflow 1.081.000.000
Investitionsausgaben -256.000.000
freier Cashflow 825.000.000
Bilanz
Eigenkapital 7.271.000.000
Gesamtkapital 13.319.000.000
Einkommen
Gewinn/Verlust 732.000.000
Ergebnis je Aktie (verwässert) 3,770
Aktien im Umlauf 194.250.000
Umsatz Netto 5.347.000.000

Fundamental Verhältnisse errechnet am: 16.05.2022

Verhältnisse
Kennzahlen 16.05.2022
Cashflow
KCV 15,93
   
KFCV 20,87
Bilanz
GKR5,50
EKQ54,59
Einkommen
KGV23,51
Div. Rendite1,00%
KBV2,37
KUV3,22


Wollen Sie eine detailierte Fundamentalanalyse der Aktie durchführen?

✓ NEW Fundamental API Zugriff auf 500 Datenpunkte pro Monat
Fundamentaldaten bis zu 25 Jahren
Vergleich zu allen anderen Aktien durch den FScore
Zeitersparnis!

So funktioniert unsere Seite...

Unverbindliche 7 Tage ohne automatischen Abo-Abschluss
 Nach Ablauf der Gratiswoche KEINE Kündigung notwendig
Finanzoo Fundamentalanalyse
Daten tagesaktuell
Virtuelle Depots
Aktien Alarme per E-Mail
Abo jederzeit kündbar zum Monatsende 
Auswahl Wunschaktien
Über 2000 Aktienanalysen vorhanden
Bitcoin Zahlung möglich wenn Sie kein Abo abschließen möchten

Preis für Monatsabo 19,99 € / Monat inkl. MwSt.



BeschreibungDaten
SymbolUCB.BR
Marktkapitalisierung20.883.347.456,00 USD
LandBelgien
IndizesSTOXX EUROPE 600,MSCI World Index
SektorenBiotechnologie
Rohdaten nachIFRS in Millionen EUR
Aktiensplits1999-01-04,100.000000/1.000000
Internetwww.ucb.com


Firmen- & Unternehmensbeschreibung

UCB SA, ein biopharmazeutisches Unternehmen, entwickelt Therapien und Lösungen für Menschen mit Neurologie und Immunkräften. Zu den Hauptprodukten des Unternehmens gehören Cimzia für entzündliche TNF-Vermittlerkrankheiten sowie ankylosierende Spondylitis, axiale Spondyloarthritis, Crohn-Krankheit, nicht-radiographische axiale Spondyloarthritis, Plaque-Psoriasis, psoriatische Arthritis und rheumatoide Arthritis; Vimpat, Keppra, Nayzilam und Briviact für Epilepsie; Neupro für Parkinson-Krankheit und restloses Beinsyndrom; Nayzilam, eine Nasenspray-Rettungsbehandlung von Anfallclustern; und Zyrtec und Xyzal für Allergien. Es bietet auch Gleichzeitigkeit für die Behandlung von Osteoporose bei Frauen in postmenopausalen Frauen; Bimekizumab zur Behandlung von Psoriasis, psoriatischer Arthritis, axialer Spondyloarthritis und Hidradenitis Suppurativa; und Dapirolizumab Pegol für systemische Lupus Erythematosus. Darüber hinaus ist das Unternehmen an der Entwicklung von PADSEVONIL zur Behandlung von ärzungsresistenter Epilepsie beteiligt; Rozanolixizumab, um Myasthenia Gravis, Immune Thrombozytopenie und chronische entzündliche Demyelinierende Polyneuropathie zu behandeln; Ziluucoplan zur Behandlung von Myasthenia Gravis immun-vermittelten nekrotisierenden Myopathie; Staccato Alprazolam zur Behandlung der aktiven epileptischen Anfälle; und UCB0107 zur Behandlung von Tauopathien und progressiver supranuklearer Lähmung. Darüber hinaus greift es an Vertragsherstellungsaktivitäten ein. Das Unternehmen verfügt über ein mehrjähriges Kollaborationsvertrag mit der Stanford-Medizin, um den Patientenwert für Menschen zu verbessern, die mit schweren Erkrankungen leben. UCB SA verfügt über Collaboration-Vereinbarungen mit Sanofi, Amgen, Biogen, Otsuka und Doc.ai. Das Unternehmen ist in den Vereinigten Staaten, Japan, Deutschland, Rest von Europa, Spanien, Frankreich, Italien, dem Vereinigten Königreich, Irland, China, Belgien und international tätig. Das Unternehmen wurde 1928 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Brüssel, Belgien.

Die Finanzoo GmbH übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! Alle Angaben sind ohne Gewähr. Quellen: www.bundesanzeiger.de, www.sec.gov, www.ucb.com