Zum Hauptinhalt springen

Vale S.A. Aktie - Fundamentalanalyse - KGV - Dividende

Vale S.A.

ISIN: BRVALEACNOR0, WKN: 897136

Kursdatum: 06.11.2020
Kurs: 65,47 BRL




Vale S.A. Fundamentaldaten & Unternehmenskennzahlen der Aktie

Bilanz-, Geschäfts-, Jahresberichte in BRL
Kennzahlen 26.02.2020
Cashflow
operativer Netto Cashflow 48.707.000.000
Investitionsausgaben -14.774.000.000
freier Cashflow 33.933.000.704
Bilanz
Eigenkapital 157.149.000.000
Gesamtkapital 369.670.000.000
Einkommen
Gewinn/Verlust -6.671.440.000
Ergebnis je Aktie (verwässert) -1,300
Aktien im Umlauf 5.100.000.000
Umsatz Netto 148.639.000.000

Fundamental Verhältnisse errechnet am: 06.11.2020

Verhältnisse
Kennzahlen 06.11.2020
Cashflow
KCV 6,86
   
KFCV 9,84
Bilanz
GKR-1,81
EKQ42,51
Einkommen
KGV-50,36
Div. Rendite2,15%
KBV2,13
KUV2,25


Wollen Sie eine detailierte Fundamentalanalyse der Aktie durchführen?

✓ NEW Fundamental API Zugriff auf 500 Datenpunkte pro Monat
Fundamentaldaten bis zu 25 Jahren
Vergleich zu allen anderen Aktien durch den FScore
Zeitersparnis!

So funktioniert unsere Seite...

Unverbindliche 7 Tage ohne automatischen Abo-Abschluss
 Nach Ablauf der Gratiswoche KEINE Kündigung notwendig
Finanzoo Fundamentalanalyse
Daten tagesaktuell
Virtuelle Depots
Aktien Alarme per E-Mail
Abo jederzeit kündbar zum Monatsende 
Auswahl Wunschaktien
Über 2000 Aktienanalysen vorhanden
Bitcoin Zahlung möglich wenn Sie kein Abo abschließen möchten

Preis für Monatsabo 19,99 € / Monat inkl. MwSt.



BeschreibungDaten
SymbolVALE
Marktkapitalisierung99.258.892.288,00 USD
LandBrasilien
IndizesBOVESPA
SektorenGrundstoffe
Rohdaten nachIFRS in Millionen BRL
Aktiensplits2007-09-13,2.0000/1.0000; 2006-06-07,2.0000/1.0000; 2004-09-07,3.0000/1.0000
Internetwww.vale.com


Firmen- & Unternehmensbeschreibung

GESCHÄFTSÜBERBLICK

 

Zusammenfassung

 

           Wir sind einer der größten Metall- und Bergbauunternehmen der Welt, gemessen an der Marktkapitalisierung. Wir sind der weltgrößte Produzent von Eisenerz und Eisenerz-Pellets und der weltweit größte Nickelproduzent. Wir produzieren auch Manganerz, Ferrolegierungen, metallurgische und thermische Kohle, Kupfer, Metalle der Platingruppe ("PGMs"), Gold, Silber, Kobalt, Kali, Phosphate und andere Nährstoffe für Düngemittel. Wir sind in sechs Ländern auf der ganzen Welt in der Erschließung von Erschließungsgebieten tätig. Wir betreiben große Logistiksysteme in Brasilien und anderen Regionen der Welt, einschließlich Eisenbahnen, Terminals und Häfen, die in unseren Bergbau integriert sind. Darüber hinaus verfügen wir über ein Portfolio von Seefracht-Assets, schwimmenden Übergabestationen und Distributionszentren, um den weltweiten Vertrieb von Eisenerz zu unterstützen. Direkt und über verbundene Unternehmen und Joint Ventures sind wir auch in Energie- und Stahlunternehmen investiert.

 

Geschäftsstrategie

 

          Unsere Mission ist es, natürliche Ressourcen in Wohlstand und nachhaltige Entwicklung zu verwandeln. Unsere Vision ist es, das weltweit führende Unternehmen für natürliche Ressourcen zu sein, um langfristigen Wert durch Exzellenz und Leidenschaft für Menschen und den Planeten zu schaffen. Wir haben uns dazu verpflichtet, hauptsächlich in erstklassige Anlagen mit langer Lebensdauer, niedrigen Kosten, Expansionspotential und hoher Qualität zu investieren, die in der Lage sind, durch unterschiedliche Konjunkturzyklen Wert zu schaffen. Eine schlanke Managementorganisation mit Teamwork und Verantwortlichkeit, exzellenter Projektdurchführung und festem Bekenntnis zu Transparenz und Shareholder Value Creation sind Prinzipien von höchster Wichtigkeit, die uns zur Erreichung unserer Ziele führen. Gesundheit und Sicherheit, Investitionen in Humankapital, ein positives Arbeitsumfeld und Nachhaltigkeit sind auch für unsere langfristige Wettbewerbsfähigkeit von entscheidender Bedeutung.

 

          Wir sind bestrebt, unsere Wettbewerbsposition auf dem globalen Eisenerzmarkt zu erhalten und durch erstklassige Vermögenswerte zu wachsen, während wir diszipliniertes Kapitalmanagement betreiben und eine niedrige Kostenstruktur beibehalten. Eisenerz und Nickel werden auch weiterhin unsere Hauptgeschäftsfelder bleiben, während wir daran arbeiten, den Wert unserer Kupfer-, Kohle- und Düngemittelnährstoffgeschäfte zu maximieren. Um unsere Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern, werden wir unsere Eisenbahnen und unser globales Vertriebsnetz weiter verbessern. Wir suchen nach Gelegenheiten, strategische Partnerschaften mit diszipliniertem Kapitalmanagement zu schließen. Wir haben auch den Betrieb von Vermögenswerten ausgesetzt, um den Marktbedingungen zu entsprechen, und Vermögenswerte, die wir als nicht strategisch definiert haben, oder zur Optimierung der Struktur unseres Geschäftsportfolios veräußert. Die Veräußerung von Vermögenswerten verbessert die Kapitalallokation und aktiviert Mittel zur Finanzierung der Ausführung von Projekten mit höchster Priorität. Die Bewahrung unserer Kreditratings ist eine unserer grundlegenden Verpflichtungen. Im Folgenden finden Sie die Highlights unserer wichtigsten Geschäftsstrategien.

 

Aufrechterhaltung unserer Wettbewerbsfähigkeit auf dem globalen Eisenerzmarkt

 

          Wir verpflichten uns, unsere Wettbewerbsfähigkeit auf dem globalen Eisenerzmarkt zu erhalten, indem wir unsere Produktpalette auf Branchentrends ausrichten, Qualität und Produktivität verbessern, Kosten kontrollieren, unsere Logistikinfrastruktur von Eisenbahnen, Häfen, Versand- und Distributionszentren stärken und die Beziehungen zu diesen stärken Kunden. Unser diversifiziertes Portfolio aus qualitativ hochwertigen Produkten, eine starke technische Marketingstrategie, eine effiziente Logistik und langjährige Beziehungen zu wichtigen Kunden werden uns dabei helfen, dieses Ziel zu erreichen.

 

Verbesserung unserer Logistikkapazität zur Unterstützung unserer Eisenerz- und Kohleunternehmen

 

          Wir sind davon überzeugt, dass uns die Qualität unserer Eisenbahnanlagen, unsere umfangreiche Erfahrung als Eisenbahn- und Hafenbetreiber sowie unsere Beteiligungen an MRS und VLI als führendes Logistikunternehmen in Brasilien positionieren. Wir haben die Kapazität unserer Eisenbahnen und Häfen vor allem auf die Bedürfnisse unseres Eisenerzgeschäfts ausgeweitet.

Wir erfüllen weiterhin unsere Transportbedürfnisse durch eine Flotte von Capesize-Schiffen und sehr großen Erztransportern von 400.000 Tragfähigkeitstonnen ("DWT"), die hauptsächlich für den Transport von Eisenerz von Brasilien nach Asien verwendet werden, das teilweise von uns und teilweise von Reedern gehört mit denen wir befristete Verträge haben. Zur Unterstützung unserer Geschäftsstrategie für unser Eisenerzgeschäft betreiben wir zwei Distributionszentren in Malaysia und Oman sowie zwei Floating Transfer Stations ("FTS") auf den Philippinen.

 

          Um uns für den zukünftigen Ausbau unserer Kohleproduktion in Mosambik zu positionieren und unsere Präsenz in Afrika zu stärken, treiben wir derzeit den Ausbau der lokalen Eisenbahnkapazitäten voran, indem wir das bestehende Netzwerk sanieren und neue Bahngleise zur Entwicklung des Logistikkorridors aufbauen unsere Mine zum neu gebauten Hafen in Nacala-à-Velha, in Mosambik.

 

Maximierung des Wertes in den Nickel- und Kupfergeschäften

 

          Wir sind der weltweit größte Nickelproduzent mit großen, langlebigen und kostengünstigen Betrieben, einer beträchtlichen Ressourcenbasis, diversifizierten Bergbaubetrieben, die Nickel aus Nickelsulfiden und Lateriten herstellen, und fortschrittlicher Technologie. Wir haben Raffinerien in Nordamerika, Europa und Asien, die eine Reihe von Produkten für die meisten Nickelanwendungen produzieren. Wir sind ein führender Hersteller von hochwertigen Nickelprodukten für Nicht-Edelstahl-Anwendungen wie Plattierung, legierte Stähle, hochnickelhaltige Legierungen und Batterien, die im Jahr 2015 58% unseres veredelten Nickelabsatzes ausmachten. Unser langfristiges Ziel ist es, Stärkung unserer Wettbewerbsfähigkeit im Nickelgeschäft. Wir optimieren weiterhin unsere Aktivitäten und überprüfen die Auslastung unserer Anlagen, um die Produktivität zu steigern und die Erträge zu steigern.

 

          Wir produzieren Kupferkonzentrate aus unseren Werken Sossego und Salobo in der Region Carajas. Diese Kupferminen profitieren von unseren Infrastruktureinrichtungen für das Nordsystem. Das Gold, das wir in Sossego und Salobo produzieren, erhöht den aggregierten Gesamtwert dieser Operationen. Unsere Strategie für unsere Kupferanlagen

Die Finanzoo GmbH übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! Alle Angaben sind ohne Gewähr. Quellen: www.bundesanzeiger.de, www.sec.gov, www.vale.com