Zum Hauptinhalt springen

Vertex Aktie - Fundamentalanalyse - Dividendenrendite KGV

Vertex Pharmaceuticals (ISIN: US92532F1003, WKN: 882807)Kursdatum: 14.02.2020 Kurs: 243,82 USD



BeschreibungDaten
SymbolVRTX
Marktkapitalisierung0,00 USD
LandVereinigte Staaten von Amerika
IndizesNASDAQ 100,S&P 500
SektorenPharma
Rohdaten nachUS GAAP in Millionen USD
Aktiensplits2000-08-24,2.0000/1.0000
Internet
Letztes Bilanz Update

Fundamentaldaten

Fundamental Verhältnisse errechnet am: 14.02.2020
KFCVKCVDiv. RenditeGKREKQKGVKUVKBV
50,8046,980,00%14,1573,1554,0615,2813,46
Wollen Sie eine detailierte Fundamentalanalyse von Vertex durchführen?

Firmenbeschreibung

Vertex Pharmaceuticals Incorporated, ein Biotechnologieunternehmen, entwickelt Medikamente gegen schwere Krankheiten. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Entwicklung und Vermarktung von Therapien für die Behandlung von Mukoviszidose (CF) und die Weiterentwicklung seiner Forschungs- und Entwicklungsprogramme. Es vermarktet ORKAMBI (Lumacaftor in Kombination mit Ivacaftor) zur Behandlung von Patienten mit CF im Alter von 12 Jahren und älter, die homozygot für die F508del-Mutation in ihrem CFT-Gen (CFTR) sind; KALYDECO (Ivacaftor) zur Behandlung von Patienten mit CF, die spezifische Mutationen in ihrem CFTR-Gen aufweisen, einschließlich der G551D-Mutation; und SYMDEKO (Tezacaftor in Kombination mit Ivacaftor) zur Behandlung von Patienten mit CF im Alter von 12 Jahren und älter, die F508del homozygot sind oder eine Mutation haben, die auf Tezacaftor / Ivacaftor anspricht. Das Unternehmen entwickelt außerdem VX-659 und VX-445, bei denen es sich um CFTR-Korrektorverbindungen in klinischen Phase-II-Studien handelt. VX-150 befindet sich in Phase II der klinischen Studie zur Behandlung von Schmerzen; VX-128, das sich in der klinischen Phase-I-Studie zur Behandlung von Schmerzen befindet; CTX001, eine in der Phase I / II-Studie zur Behandlung von Beta-Thalassämie und Sichelzellenkrankheit in der Erprobung befindliche Gen-Editing-Behandlung; Pimodivir (JNJ-63623872), das sich in einem klinischen Entwicklungsprogramm der Phase III zur Behandlung von Influenza befindet; und VX-210 zur Behandlung von akuter Rückenmarksverletzung. Sie vertreibt ihre Produkte in erster Linie an Spezialapothekenanbieter in Nordamerika sowie an staatliche und internationale Kunden. Das Unternehmen arbeitet mit der Cystic Fibrosis Foundation Therapeutics Incorporated zusammen; CRISPR Therapeutics AG; Moderna Therapeutics, Inc .; BioAxone Biosciences, Inc .; Parion Sciences, Inc .; Merck KGaA; Janssen Pharmaceuticals, Inc.; und Q-State Biosciences, Inc. Das Unternehmen wurde 1989 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Boston, Massachusetts.

Die Finanzoo GmbH übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! Alle Angaben sind ohne Gewähr. Quellen: www.bundesanzeiger.de, www.sec.gov,