Zum Hauptinhalt springen

Ein guter Start in das Börsenjahr 2021?! GameStop

Weltweit sind die Börsen auf breiter Front mit steigenden Kursen in das neue Jahr 2021 gestartet. Getrieben von der Hoffnung auf ein schnelles Ende der Covid Pandemie stehen nun scheinbar auch wieder Aktien von Unternehmen auf den Einkaufszetteln, die noch im Jahr 2020 zu den Verlierern gehörten. Wir sind gespannt, ob dieser Trend auch dann noch anhält wenn es zwischenzeitlich wieder schlechtere Nachrichten zur Pandemiebekämpfung gibt. Grundsätzlich bleiben wir bei unserer Einschätzung, dass sich langfristig Value durchsetzen wird und eine solide Bilanzanalyse den größten Erfolg verspricht.


Zu beobachten ist weiterhin, die große Anzahl an Börsengängen mit teilweisen stark steigenden Kursen am ersten Tag der Notierung. So mancher fühlt sich hinsichtlich der Geschäftsmodelle und der Kursentwicklungen sicherlich an die ersten Jahre dieses Jahrtausends erinnert. Wir sind gespannt welche Firmen und Konzepte sich auch langfristig durchsetzen und in welchen Bereichen es möglicherweise auch schnell zu Marktbereinigungen kommt. Ein interessanter Firmenname gepaart mit teilweise abenteuerlichen Pressemitteilungen ist noch lange kein Garant für ein wirklich nachhaltiges Geschäftsmodell.

Amüsiert und gebannt verfolgen wir den Krimi um die Entwicklung bei GameStop und anderen Aktien, die in das Blickfeld sogenannter Shortseller geraten sind und anschließend von Kleinanlegern nach und nach auf sehr hohe Kurse gepusht wurden. Wir gönnen hier jedem Marktteilnehmer seine Gewinne und freuen und über das gebotene Spektakel. Mit Sorge betrachten wir jedoch den teilweise wohl rechtswidrigen Versuch einzelne Marktteilnehmer vom Handel auszuschließen.

Wir wünschen allen unseren Kunden und Lesern ein weiterhin spannendes und erfolgreiches Aktienjahr 2021.
 

Zurück