Abbvie Aktie - Fundamentalanalyse - Dividendenrendite KGV

Abbvie (ISIN: US00287Y1091, WKN: A1J84E) Kursdatum: 20.07.2018 Kurs: 88,91 USD
Beschreibung Daten
Symbol ABBV
Marktkapitalisierung 142.522.728.448,00 USD
Land Vereinigte Staaten von Amerika
Indizes Russell 3000S&P 500
Sektor Gesundheitswesen
Rohdaten nach US GAAP in Millionen USD
Aktiensplits
Internet www.abbvie.com
Letztes Bilanz Update 17.02.2018

Fundamentaldaten

Fundamental Verhältnisse errechnet am: 20.07.2018
KFCV KCV Div. Rendite GKR EKQ KGV KUV KBV
15,11 14,31 2,96% 7,47 7,20 26,94 5,05 27,96

Firmenbeschreibung

AbbVie ist ein globales, forschungsbasiertes biopharmazeutisches Unternehmen. AbbVie entwickelt und vermarktet fortschrittliche Therapien, die auf einige der komplexesten und schwersten Krankheiten der Welt ausgerichtet sind. Die Produkte von AbbVie sind auf die Behandlung von Erkrankungen wie chronische Autoimmunerkrankungen in der Rheumatologie, Gastroenterologie und Dermatologie ausgerichtet; Onkologie, einschließlich Blutkrebs; Virologie, einschließlich Hepatitis C (HCV) und Human Immunodeficiency Virus (HIV); neurologische Störungen, wie Parkinson-Krankheit und multiple Sklerose; Stoffwechselerkrankungen einschließlich Schilddrüsenerkrankungen und Komplikationen im Zusammenhang mit Mukoviszidose; sowie andere ernsthafte Gesundheitszustände. AbbVie verfügt auch über eine Pipeline vielversprechender neuer Medikamente, darunter mehr als 50 klinische Entwicklungsprogramme in so wichtigen medizinischen Fachgebieten wie Immunologie, Virologie, Onkologie und Neurologie, mit zusätzlichen gezielten Investitionen in Mukoviszidose und Frauengesundheit.

 

AbbVie wurde am 10. April 2012 in Delaware gegründet. Am 1. Januar 2013 wurde AbbVie ein unabhängiges Unternehmen, da Abbott Laboratories (Abbott) 100% der ausstehenden Stammaktien von AbbVie an die Aktionäre von Abbott vertrieb.

 

Am 1. Juni 2016 erwarb AbbVie alle ausstehenden Beteiligungen an Stemcentrx, Inc. (Stemcentrx), einem Biotechnologieunternehmen in Privatbesitz. Die von AbbVie im Zusammenhang mit der Übernahme insgesamt geleisteten Vorauszahlungen beliefen sich auf rund 5,8 Milliarden US-Dollar. Die Transaktion erweitert die Onkologie-Pipeline von AbbVie um den Wirkstoff Rovalpituzumab tesirine (Rova-T) in der fortgeschrittenen Phase, vier weitere klinische Substanzen im Frühstadium bei Indikationen mit soliden Tumoren sowie ein bedeutendes Portfolio vorklinischer Vermögenswerte. Rova-T ist derzeit in Zulassungsstudien für kleinzelligen Lungenkrebs und in der frühen klinischen Entwicklungsphase für andere solide Tumoren.

 

Segmente

AbbVie ist in einem Geschäftssegment tätig - pharmazeutische Produkte. Siehe Anmerkung 15 zur konsolidierten Jahresrechnung und die Verkaufsinformationen zu HUMIRA, die unter Punkt 7, "Erläuterung und Analyse der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage der Gesellschaft" enthalten sind.

Die Finanzoo GmbH übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! Alle Angaben sind ohne Gewähr. Quellen: www.bundesanzeiger.de, www.sec.gov, www.abbvie.com