Zum Hauptinhalt springen

LS Invest Aktie - Fundamentalanalyse - KGV - Dividende

Ifa hotel und touristik

ISIN: DE0006131204 , WKN: 613120

Kursdatum:
Kurs:  


Fundamentaldaten & Unternehmenskennzahlen der Aktie

Bilanz-, Geschäfts-, Jahresberichte in
Kennzahlen
Cashflow
operativer Netto Cashflow
Investitionsausgaben
freier Cashflow
Bilanz
Eigenkapital
Gesamtkapital
Einkommen
Gewinn/Verlust
Ergebnis je Aktie (verwässert)
Aktien im Umlauf
Umsatz Netto

Fundamental Verhältnisse errechnet am:

Verhältnisse
Kennzahlen
Cashflow
KCV
 
KFCV
Bilanz
GKR
EKQ
Einkommen
KGV
Div. Rendite%
KBV
KUV


Wollen Sie eine detailierte Fundamentalanalyse der Aktie durchführen?

✓ NEW Fundamental API Zugriff auf 500 Datenpunkte pro Monat
Fundamentaldaten bis zu 25 Jahren
Vergleich zu allen anderen Aktien durch den FScore
Zeitersparnis!

So funktioniert unsere Seite...

Unverbindliche 7 Tage ohne automatischen Abo-Abschluss
 Nach Ablauf der Gratiswoche KEINE Kündigung notwendig
Finanzoo Fundamentalanalyse
Daten tagesaktuell
Virtuelle Depots
Aktien Alarme per E-Mail
Abo jederzeit kündbar zum Monatsende 
Auswahl Wunschaktien
Über 2000 Aktienanalysen vorhanden
Bitcoin Zahlung möglich wenn Sie kein Abo abschließen möchten

Preis für Monatsabo 19,99 € / Monat inkl. MwSt.



BeschreibungDaten
Symbol
Marktkapitalisierung USD
Land
Indizes
Sektoren
Rohdaten nach
Aktiensplits
Internet


Firmen- & Unternehmensbeschreibung

Die IFA Hotel and Tourism AG ist ein Tourismusunternehmen, das in der Verwaltung und Vermarktung von Ferienhotels tätig ist. Das Unternehmen wies im Geschäftsbericht 2015 ein Grundkapital von 51,48 Mio. € aus und beschäftigte durchschnittlich rund 2.000 Mitarbeiter pro Jahr. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Duisburg. Die Mehrheit der Anteile gehört der Lopesán-Gruppe mit Sitz in Las Palmas de Gran Canaria (Spanien). IFA Hotel & Touristik wurde 1982 als Vermarkter für spanische Hotels und Apartmentanlagen gegründet. 1984 erfolgte der Kauf des Alpenhotels Wildental und die Vermietung eines Ferienhotels in Hirschegg, der Eintritt in den österreichischen Markt. Die Jahre bis 1995 waren von einem verstärkten Engagement in Deutschland geprägt. Neben dem Erwerb mehrerer Hotels in diesem Zeitraum ist die Einbeziehung von Krankenhausaktivitäten zurückgegangen. Im Juli 1995 fand der Börsengang statt. Die ersten Aktien wurden zu einem Preis von 30 DM im regulierten Handel an den Börsen in Frankfurt am Main und Düsseldorf ausgegeben. Im Jahr 1999 erwarb die spanische Lopesán-Gruppe die Mehrheitsbeteiligung mit 50,1% der Anteile. Die Konzernstruktur und die Marke IFA wurden beibehalten. Vor und nach dem Börsengang war die IFA auch in Italien, der Türkei und Osteuropa kurzfristig vertreten. Im Jahr 2016 erwarb die IFA 50% der Anteile an der Anfi-Gruppe, die im Timeshare-Modell auf Gran Canaria die Ferienanlagen "Anfi del Mar" und "Anfi Tauro" betreibt.
Die Finanzoo GmbH übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! Alle Angaben sind ohne Gewähr. Quellen: www.bundesanzeiger.de, www.sec.gov,