Zum Hauptinhalt springen

Monster Beverage Aktie - Fundamentalanalyse - Dividendenrendite KGV

Monster Beverage (ISIN: US61174X1090, WKN: A14U5Z)Kursdatum: 14.02.2020 Kurs: 69,86 USD



BeschreibungDaten
SymbolMNST
Marktkapitalisierung0,00 USD
LandVereinigte Staaten von Amerika
IndizesNASDAQ 100,S&P 500
SektorenKonsumgüter
Rohdaten nachUS GAAP in Millionen USD
Aktiensplits2016-11-11,3.0000/1.0000; 2016-11-10,3.0000/1.0000; 2012-02-17,2.0000/1.0000; 2012-02-16,2.0000/1.0000; 2006-07-10,4.0000/1.0000; 2005-08-09,2.0000/1.0000; 1988-02-29,1.0000/0.0000
Internet
Letztes Bilanz Update

Fundamentaldaten

Fundamental Verhältnisse errechnet am: 14.02.2020
KFCVKCVDiv. RenditeGKREKQKGVKUVKBV
33,3531,200,00%21,9479,7739,6910,3510,04
Wollen Sie eine detailierte Fundamentalanalyse von Monster Beverage durchführen?

Firmenbeschreibung

Wenn in diesem Bericht die Wörter "das Unternehmen", "wir", "uns" und "unser" verwendet werden, beziehen sich diese Wörter auf die Monster Beverage Corporation und ihre Tochtergesellschaften, sofern der Kontext nichts anderes erfordert. Die Monster Bearing Corporation mit Sitz in Corona, Kalifornien, ist eine Holding-Gesellschaft und betreibt außer durch ihre konsolidierten Tochtergesellschaften kein operatives Geschäft. Die Tochtergesellschaften entwickeln und vermarkten in erster Linie Energy Drinks sowie Mutant® Super Soda Drinks.

 

Am 14. Oktober 2016 haben wir einen Aktiensplit im Verhältnis 3: 1 für die Stammaktien des Unternehmens ("Aktiensplit") angekündigt, der in Form einer 200% igen Aktiendividende erfolgen soll. Die Stammaktiendividende wurde am 9. November 2016 ausgegeben, und die Stammaktien der Gesellschaft begannen am 10. November 2016 zum Split-Adjusted-Kurs zu handeln. Dementsprechend wurden alle Aktienbeträge, durchschnittliche Stammaktien, Stammaktien, zurückgekaufte Stammaktien und Eigenkapital bewertet Die in diesem Formular 10-K dargestellten Basisentschädigungen wurden gegebenenfalls rückwirkend angepasst, um den Aktiensplit widerzuspiegeln.

 

Am 28. April 2016 hat unser Board of Directors uns ermächtigt, ein "Modified Dutch Auction" -Tenderangebot zum Rückkauf von bis zu USD 2,0 Mrd. unserer ausstehenden Stammaktien (der "Auction Stock Repurchase Tender") zu beginnen. Der Auktions-Rückkauf wurde im Rahmen unserer bestehenden Aktienrückkauf-Ermächtigung genehmigt und wurde mit Kassenbeständen finanziert. Wir haben dieses Übernahmeangebot im Mai 2016 begonnen. Am 15. Juni 2016 haben wir insgesamt 38,5 Millionen Stammaktien zu einem Kaufpreis von 52,00 US-Dollar pro Aktie zur Zahlung von insgesamt 2,0 Milliarden US-Dollar (ohne Provisionen) entgegengenommen die Verfügbarkeit aller zuvor genehmigten Aktienrückkaufpläne ausgeschöpft. Solche Stammaktien sind in der beigefügten Konzernbilanz zum 31. Dezember 2016 in den Stammaktien enthalten.

 

Am 2. August 2016 hat unser Verwaltungsrat ein neues Aktienrückkaufprogramm für den Rückkauf von bis zu USD 250,0 Millionen unserer ausstehenden Stammaktien genehmigt (der "August 2016 Repurchase Plan"). Im Geschäftsjahr zum 31. Dezember 2016 erwarben wir 5,8 Millionen Stammaktien zu einem durchschnittlichen Kaufpreis von 43,40 US-Dollar pro Aktie im Gesamtwert von 249,9 Millionen US-Dollar (ohne Maklerprovisionen), womit die Verfügbarkeit im Rahmen des Rückkaufprogramms vom August 2016 erschöpft war . Solche Stammaktien sind in der beigefügten Konzernbilanz zum 31. Dezember 2016 in den Stammaktien enthalten.

 

Am 28. Februar 2017 genehmigte unser Board of Directors ein neues Aktienrückkaufprogramm für den Kauf von bis zu USD 500,0 Millionen unserer ausstehenden Stammaktien (der "Rückkaufplan Februar 2017"). Im Rahmen des Rückkaufprogramms vom Februar 2017 wurden keine Aktien zurückgekauft.

 

Am 1. April 2016 haben wir unsere Akquisition des Aromenlieferanten und langjährigen Geschäftspartners American Fruits & Flavors ("AFF") abgeschlossen. Im Rahmen einer Asset-Akquisition, bei der unser Hauptgeschmacksstofflieferanten intern beliefert wurde, haben wir unser geistiges Eigentum gesichert wichtige Aromen für immer und verbesserte unsere Aromenentwicklung und globalen Aromenfußabdruckfähigkeiten (die "AFF-Transaktion"). Gemäß den Bedingungen der AFF-Transaktion haben wir AFF für 688,5 Mio. USD in bar nach Anpassungen gekauft. Wir haben die AFF-Transaktion in Übereinstimmung mit dem Accounting Standards Codification ("ASC") 805 "Unternehmenszusammenschlüsse" des Financial Accounting Standards Board ("FASB") bilanziert. (Siehe Anmerkung 2 "Akquisitionen und Desinvestitionen" im Anhang zur konsolidierten Jahresrechnung).

 

Am 12. Juni 2015 haben wir die Transaktionen abgeschlossen, die in den endgültigen Vereinbarungen mit The Coca-Cola Company ("TCCC") vom 14. August 2014 vorgesehen sind, die eine langfristige strategische Beziehung in der globalen Energy-Drink-Kategorie vorsahen ( die "TCCC-Transaktion"). (Siehe Anmerkung 2 "Akquisitionen und Desinvestitionen" im Anhang zur konsolidierten Jahresrechnung).

 

Wir haben drei operative und berichtspflichtige Segmente, (i) das Segment Monster Energy® Drinks ("Monster Energy® Drinks"), das unsere Monster Energy® Getränke sowie Mutant® Super Soda Drinks umfasst, (ii) Strategic Brands Segment ( "Strategic Brands"), zu denen die verschiedenen Energy-Drink-Marken gehören, die von Coca-Cola im Rahmen der TCCC-Transaktion erworben wurden, und (iii) Sonstiges ("Sonstige"), deren Hauptprodukte die nicht-energetischen Marken umfassen Ergebnis der TCCC-Transaktion sowie bestimmter Produkte, die im Rahmen der AFF-Transaktion erworben wurden und an unabhängige Dritte verkauft werden (die "AFF-Produkte von Drittanbietern"). Corporate und nicht zugeordnete Beträge, die sich nicht auf ein berichtspflichtiges Segment beziehen, wurden "Corporate und Unallocated" zugeordnet. Unser Monster Energy® Drinks-Segment repräsentierte 90,5%, 92,5% und 93,9% unseres konsolidierten Nettoumsatzes zum 31. Dezember. 2016, 2015 und 2014 jeweils. Unser Segment Strategic Brands repräsentierte 8,9% bzw. 5,3% unseres konsolidierten Nettoumsatzes zum 31. Dezember 201

Die Finanzoo GmbH übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! Alle Angaben sind ohne Gewähr. Quellen: www.bundesanzeiger.de, www.sec.gov,