Zum Hauptinhalt springen

Mylan Aktie - Fundamentalanalyse - KGV - Dividende

Mylan

ISIN: NL0011031208, WKN: A14NYH

Kursdatum: 22.09.2020
Kurs: 14,82 USD




Mylan Fundamentaldaten & Unternehmenskennzahlen der Aktie

Bilanz-, Geschäfts-, Jahresberichte in USD
Kennzahlen 01.03.2020
Cashflow
operativer Netto Cashflow 1.803.700.000
Investitionsausgaben -213.200.000
freier Cashflow 1.590.499.968
Bilanz
Eigenkapital 11.883.800.000
Gesamtkapital 31.255.500.000
Einkommen
Gewinn/Verlust 16.800.000
Ergebnis je Aktie (verwässert) 0,030
Aktien im Umlauf 560.000.000
Umsatz Netto 11.500.500.000

Fundamental Verhältnisse errechnet am: 22.09.2020

Verhältnisse
Kennzahlen 22.09.2020
Cashflow
KCV 4,60
   
KFCV 5,22
Bilanz
GKR0,05
EKQ38,02
Einkommen
KGV494,00
Div. Rendite0,00%
KBV0,70
KUV0,72


Wollen Sie eine detailierte Fundamentalanalyse der Aktie durchführen?

✓ NEW Fundamental API Zugriff auf 500 Datenpunkte pro Monat
Fundamentaldaten bis zu 25 Jahren
Vergleich zu allen anderen Aktien durch den FScore
Zeitersparnis!

So funktioniert unsere Seite...

Unverbindliche 7 Tage ohne automatischen Abo-Abschluss
 Nach Ablauf der Gratiswoche KEINE Kündigung notwendig
Finanzoo Fundamentalanalyse
Daten tagesaktuell
Virtuelle Depots
Aktien Alarme per E-Mail
Abo jederzeit kündbar zum Monatsende 
Auswahl Wunschaktien
Über 2000 Aktienanalysen vorhanden
Bitcoin Zahlung möglich wenn Sie kein Abo abschließen möchten

Preis für Monatsabo 19,99 € / Monat inkl. MwSt.



BeschreibungDaten
SymbolMYL
Marktkapitalisierung8.276.800.000,00 USD
LandNiederlande
IndizesS&P 500,NASDAQ Comp.
SektorenPharma
Rohdaten nachUS GAAP in Millionen USD
Aktiensplits2003-10-09,3.0000/2.0000; 2003-01-29,3.0000/2.0000; 2003-01-28,3.0000/2.0000; 1995-08-16,3.0000/2.0000; 1992-08-03,2.0000/1.0000; 1986-08-04,2.0000/3.0000; 1985-02-19,1.0000/2.0000; 1984-08-01,2.0000/3.0000; 1984-03-02,2.0000/3.0000; 1983-07-01,1.0000/2.0000; 1981-11-16,1.0000/2.0000
Internetwww.mylan.com


Firmen- & Unternehmensbeschreibung

Mylan NV ist zusammen mit seinen Tochtergesellschaften (zusammen das "Unternehmen", "Mylan", "unser" oder "wir") ein führendes globales Pharmaunternehmen, das Generika, Markennamen und. Entwickelt, lizenziert, herstellt, vermarktet und vertreibt Over-the-Counter-Produkte ("OTC") in einer Vielzahl von Darreichungsformen und therapeutischen Kategorien. Mylan hat sich verpflichtet, neue Standards im Gesundheitswesen zu setzen, indem es eine bessere Gesundheit für eine bessere Welt schafft, und unsere Mission ist es, den 7 Milliarden Menschen der Welt Zugang zu qualitativ hochwertiger Medizin zu bieten. Um dies zu tun, innovieren wir, um unbefriedigte Bedürfnisse zu befriedigen. Zuverlässigkeit und Servicequalität zur Gewohnheit machen; Tu was richtig ist, nicht was ist einfach; und beeinflussen die Zukunft durch leidenschaftliche globale Führung.

 

Mylan bietet Kunden in mehr als 165 Ländern und Territorien eines der breitesten Produktportfolios der Branche, darunter rund 7.500 vermarktete Produkte auf der ganzen Welt. Wir betreiben eine globale, qualitativ hochwertige, vertikal integrierte Produktionsplattform auf der ganzen Welt und einen der weltweit größten aktiven pharmazeutischen Wirkstoffe ("API"). Wir betreiben auch ein starkes und innovatives Forschungs- und Entwicklungsnetzwerk ("R & D"), das beständig eine robuste Produktpipeline mit einer Vielzahl von Darreichungsformen, therapeutischen Kategorien und Biosimilars geliefert hat.

 

Im Laufe seiner Geschichte wurde Mylan als führend in der generischen pharmazeutischen Industrie der Vereinigten Staaten ("USA") anerkannt. Unsere Führungsposition ist unter anderem darauf zurückzuführen, dass wir unsere ANDA-Zulassungen (Abkürzung für New Drug Application) und unsere zuverlässige, qualitativ hochwertige Lieferkette effizient erhalten. Mylan ist heute eines der größten Pharmaunternehmen der Welt in Bezug auf den Umsatz und wird aufgrund unseres organischen Wachstums und unserer transformativen Akquisitionen ab 2007 als Branchenführer anerkannt. Unsere jüngsten bedeutenden Akquisitionen werden im Folgenden beschrieben.

 

Am 15. Juni 2016 haben wir den Erwerb des nichtsterilen, topic-orientierten Geschäfts ("Topicals Business") von Renaissance Acquisition Holdings, LLC ("Renaissance") für rund 1,0 Milliarden US-Dollar in bar abgeschlossen, einschließlich der eingezahlten Beträge Treuhand für mögliche bedingte Zahlungen, vorbehaltlich der üblichen Anpassungen. The Topicals Business bietet dem Unternehmen ein komplementäres Portfolio von etwa 25 Produkten, eine aktive Pipeline von etwa 25 Produkten und eine etablierte Vertriebs- und Marketing-Infrastruktur für Dermatologen in den USA. The Topicals Business bietet auch eine integrierte Fertigungs- und Entwicklungsplattform.

 

Am 5. August 2016 haben wir rund 94% der insgesamt ausstehenden Aktien von Meda AB (publ.) ("Meda") erworben. Der Gesamtkaufpreis für Meda betrug nach Abzug übernommener Zahlungsmittel rund 6,92 Milliarden US-Dollar. Im Anschluss an den Closing vom 5. August 2016 wurde nach dem schwedischen Aktiengesetz (2005: 551) ein Zwangsakquisitionsverfahren zum Erwerb der restlichen Meda-Aktien eingeleitet. Am 1. November 2016 unterbreitete Mylan den verbleibenden Meda-Aktionären ein Angebot, ihre gesamten Meda-Aktien an Mylan für eine Barzahlung von 161,31 Kronen pro Meda-Aktie (das "November-Angebot") zu verkaufen, um den verbleibenden Meda-Aktionären die Möglichkeit zum Verkauf zu geben ihre Meda-Aktien an Mylan vor dem automatischen Erwerb ihrer Aktien in bar im Zusammenhang mit dem Zwangsakquisitionsverfahren. Ende November 2016 schloss Mylan den Erwerb von rund 19 Millionen Meda-Aktien ab, die im Rahmen des Novemberangebots eingereicht wurden. Zum 1. März 2017 hat Mylan das vollständige rechtliche Eigentum an den verbleibenden Meda-Aktien gemäß dem obligatorischen Erwerbsverfahren erworben und besitzt nun 100% der gesamten ausstehenden Meda-Aktien. Die Meda-Aktionäre, deren Aktien dem Zwangsakquisitionsverfahren unterliegen und etwa 1% der gesamten ausstehenden Meda-Aktien repräsentieren, erhalten automatisch eine Barabfindung zuzüglich gesetzlicher Zinsen für ihre Meda-Aktien, wie im Zwangsakquisitionsverfahren festgelegt.

 

Die Akquisition von Meda führte zu einem diversifizierteren und umfangreicheren Portfolio von Marken- und Generika-Medikamenten sowie einem starken und wachsenden Portfolio von OTC-Produkten. Meda verfügt über eine ausgewogene globale Präsenz mit bedeutendem Umfang in wichtigen geografischen Märkten, insbesondere in den USA und Europa. Wir haben unsere Präsenz in aufstrebenden Märkten wie China, Südostasien und dem Mittleren Osten deutlich ausgebaut und verstärkt. Diese Märkte bieten Chancen für künftiges Wachstum und Expansion und werden durch Mylans historische Präsenz in Indien, Brasilien und bestimmten Ländern in Afrika (einschließlich Südafrika) ergänzt.

 

Am 27. Februar 2015 schlossen wir die Übernahme des Spezial- und Marken-Generikageschäfts von Mylan Inc. und Abbott Laboratories (das "EPD-Geschäft") in einer All-Stock-Transaktion ab. Der Kaufpreis für die

 

Das EPD-Geschäft, das schuldenfrei war, belief sich auf 6,31 Milliarden US-Dollar, basierend auf dem Schlusskurs von Mylan Inc.'s sto

Die Finanzoo GmbH übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! Alle Angaben sind ohne Gewähr. Quellen: www.bundesanzeiger.de, www.sec.gov, www.mylan.com