Zum Hauptinhalt springen

Telefonica Deutschland Holding Aktie - Fundamentalanalyse - KGV - Dividende

Telefonica Deutschland Holding

ISIN: DE000A1J5RX9, WKN: A1J5RX

Kursdatum: 18.09.2020
Kurs: 2,39 EUR




Telefonica Deutschland Holding Fundamentaldaten & Unternehmenskennzahlen der Aktie

Bilanz-, Geschäfts-, Jahresberichte in EUR
Kennzahlen 23.04.2020
Cashflow
operativer Netto Cashflow 2.015.000.000
Investitionsausgaben -966.000.000
freier Cashflow 1.049.000.000
Bilanz
Eigenkapital 6.534.000.000
Gesamtkapital 17.151.000.000
Einkommen
Gewinn/Verlust -212.000.000
Ergebnis je Aktie (verwässert) -0,070
Aktien im Umlauf 3.028.570.000
Umsatz Netto 7.399.000.000

Fundamental Verhältnisse errechnet am: 18.09.2020

Verhältnisse
Kennzahlen 18.09.2020
Cashflow
KCV 3,59
   
KFCV 6,90
Bilanz
GKR-1,24
EKQ38,10
Einkommen
KGV-34,14
Div. Rendite7,11%
KBV1,11
KUV0,98


Wollen Sie eine detailierte Fundamentalanalyse der Aktie durchführen?

✓ NEW Fundamental API Zugriff auf 500 Datenpunkte pro Monat
Fundamentaldaten bis zu 25 Jahren
Vergleich zu allen anderen Aktien durch den FScore
Zeitersparnis!

So funktioniert unsere Seite...

Unverbindliche 7 Tage ohne automatischen Abo-Abschluss
 Nach Ablauf der Gratiswoche KEINE Kündigung notwendig
Finanzoo Fundamentalanalyse
Daten tagesaktuell
Virtuelle Depots
Aktien Alarme per E-Mail
Abo jederzeit kündbar zum Monatsende 
Auswahl Wunschaktien
Über 2000 Aktienanalysen vorhanden
Bitcoin Zahlung möglich wenn Sie kein Abo abschließen möchten

Preis für Monatsabo 19,99 € / Monat inkl. MwSt.



BeschreibungDaten
SymbolO2D.MU
Marktkapitalisierung8.214.487.040,00 USD
LandDeutschland
IndizesCDAX,MDAX,Prime All Share,TecDAX,HDAX
SektorenTelekommunikation
Rohdaten nachIFRS in Millionen EUR
Aktiensplits
Internetwww.telefonica.de


Firmen- & Unternehmensbeschreibung

Mit über 47 Mio. Kundenanschlüssen zum 31. Dezember 2017 ist Telefonica Deutschland Group einer der drei führenden integrierten Netzbetreiber in Deutschland. Im Mobilfunkbereich bedienen wir die steigende Nachfrage nach mobilen Dienstleistungen als Folge der Digitalisierung von immer mehr Lebensbereichen. Wir sind mit insgesamt 43,2 Mio. Mobilfunkanschlüssen zum 31. Dezember 2017 führend im Mobilfunkmarkt. Mehr als 80% unserer Mobilfunkkunden haben dabei einen Mobilfunkvertrag direkt mit uns. Wir gehören zur Telefonica, S.A. Group, einem der größten Telekommunikationsunternehmen weltweit.

 

Unser Marketing- und Vertriebsansatz folgt einer konsequenten und fokussierten Mehrmarkenstrategie. Mit unserer Kernmarke 02 bieten wir Privat- und Geschäftskunden eine große Bandbreite an hochwertigen Mobilfunk und Festnetzprodukten. Internationale Großkonzerne werden von unserer Marke Telefonica abgedeckt.

 

Mit unseren Zweit- und Partnermarken sowie über unsere Wholesale-Kanäle erreichen wir weitere große Kundenkreise, welche wir nicht über die Marke 02 ansprechen. Zu unseren Zweitmarken zählen Blau, AY YILDIZ und Ortel Mobile. Zudem bieten wir durch gemeinschaftliche Tätigkeiten und strategische Partnerschaften weitere Mobilfunkmarken an. Hierzu zählen beispielsweise ALDI TALK in Kooperation mit MEDIONmobile und TCHIBO mobil. Unser Mehrmarkenansatz gibt uns die Möglichkeit, das komplette Kundenspektrum mit einem maßgeschneiderten Produktangebot, Vertrieb und Marketing anzusprechen und so unseren potenziellen Umsatz zu erhöhen.

 

Mobilfunkdienstleistungen sind unser Hauptumsatzträger Im Jahr 2017 bildeten die Mobilfunkdienste mit 5.287 Mio. EUR den wichtigsten Umsatzstrom für die Telefönica Deutschland Group (72 % des Gesamtvolumens).

 

Als Marktführer für Mobilfunkdienste in Deutschland betreiben wir ein hochmodernes Netzwerk. Wir bieten insbesondere in Ballungszentren ein qualitativ hochwertiges Netzerlebnis. Unsere Kunden profitieren von der kombinierten Stärke der Netze von 02 und E-Plus und können mobile Datenanwendungen noch besser nutzen. Die kombinierte UMTS-Netzinfrastruktur erreicht rund 89 % der deutschen Bevölkerung.

 

Um das Netzerlebnis über die Nutzung mobiler Daten per UMTS hinaus zu verbessern, hat die Telef6nica Deutschland Group ferner den Ausbau ihres LTE-Netzwerks weiter konsequent fortgesetzt. Per Ende Dezember 2017 erreichte das Unternehmen eine landesweite LTE-Abdeckung von über 80 %.

 

Zudem verfolgen wir mit Nachdruck die Konsolidierung unserer 4G-Netze, die bis spätestens Ende 2018 abgeschlossen sein soll.

 

Auch was unser Spektrumsportfolio betrifft, sind wir hervorragend aufgestellt. Die Telefönica Deutschland Group hat Zugang zu einem Spektrum von insgesamt 315,5 MHz und verfügt über ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Frequenzen, die Abdeckung (niedrige Frequenzen) einerseits und Kapazität (hohe Frequenzen) andererseits bieten. Verglichen mit unseren Mitbewerbern befinden wir uns in einer ausgezeichneten Position, um zukünftige Netzentwicklungen voranzutreiben.

Die Finanzoo GmbH übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! Alle Angaben sind ohne Gewähr. Quellen: www.bundesanzeiger.de, www.sec.gov, www.telefonica.de