Zum Hauptinhalt springen

Wacker Chemie Aktie - Fundamentalanalyse - Dividendenrendite KGV

Wacker Chemie (ISIN: DE000WCH8881, WKN: WCH888)Kursdatum: 26.02.2020 Kurs: 69,66 EUR



BeschreibungDaten
SymbolWCH.DE
Marktkapitalisierung0,00 USD
LandDeutschland
IndizesHDAX,SDAX
SektorenChemie
Rohdaten nachIFRS in Millionen EUR
Aktiensplits
Internet
Letztes Bilanz Update

Fundamentaldaten

Fundamental Verhältnisse errechnet am: 26.02.2020
KFCVKCVDiv. RenditeGKREKQKGVKUVKBV
31,986,333,86%3,4643,3721,260,701,04
Wollen Sie eine detailierte Fundamentalanalyse von Wacker Chemie durchführen?

Firmenbeschreibung

Die Wacker Chemie AG bietet chemische Produkte weltweit an. Es ist in vier Geschäftsbereiche unterteilt: Wacker Silicones, Wacker Polymers, Wacker Biosolutions und Wacker Polysilicon. Der Unternehmensbereich Wacker Silicones bietet Silane, Silikone, Silikonflüssigkeiten, Emulsionen, Elastomere, Dichtstoffe und Harze sowie pyrogene Kieselsäuren für den Einsatz in Bau, Farben und Beschichtungen, Chemie-, Kosmetik-, Textil- und Leder-, Papier- und Folienbeschichtungen, Textilbeschichtungen, Elektro- und Elektrotechnik, Isoliertechnik, Maschinenbau und Metallverarbeitung, Medizintechnik, Automotive, Kommunikationstechnik, Bürogeräte, Haushaltsgeräte, Kunststoff- und Gummiverarbeitung sowie Formenbau. Der Unternehmensbereich Wacker Polymers bietet Dispersionspulver und -dispersionen, Lackharze, Polyvinylalkohollösungen und Polymermodifikatoren an, die in Automobil-, Bauchemie-, Klebstoff-, Farb- und Lack-, Vlies-, Textil- und Papieranwendungen eingesetzt werden. Der Geschäftsbereich Wacker Biosolutions bietet biotechnische Produkte wie Cyclodextrine, Cyclodextrin-Komplexe, Cystein und Cystin an; biopharmazeutische Produkte; Feinchemikalien; Organosilane; chirale Alkohole; Basischemikalien; und Polyvinylacetat-Festharze, die in Nahrungsmitteln, Pharmazeutika und Biologika, Agrochemikalien, Haushaltsprodukten, Körperpflegeprodukten und Kosmetika, Spezialchemikalien und chemischen Industrieanwendungen verwendet werden. Der Polysiliciumbereich von Wacker produziert Polysilicium für den Einsatz in Solarzellen und Elektronik. Das Unternehmen wurde 1914 gegründet und hat seinen Hauptsitz in München. Die Wacker Chemie AG ist eine Tochtergesellschaft der Dr. Alexander Wacker Familiengesellschaft mbH.

Die Finanzoo GmbH übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! Alle Angaben sind ohne Gewähr. Quellen: www.bundesanzeiger.de, www.sec.gov,